Youtube testet Pre-Roll-Anzeigenauswahl 26.02.2013, 10:52 Uhr

Einmal lang oder mehrfach kurz?

Youtube testet derzeit ein neue Pre-Roll-Einstellung: Nutzer können selber entscheiden, ob sie die Werbeeinblendungen vor den gewünschten Videos in Form einer einzigen langen Anzeige oder mehrerer kurzer Clips sehen wollen.
Youtube testet Pre-roll-Anzeigenauswahl
Ist es für die Nutzer angenehmer, mehrere kurze Werbeclips anzusehen oder wollen sie lieber eine einzige und dafür lange Werbung eingeblendet bekommen? Youtube will die User dies selbst entscheiden lassen und testet derzeit ein entsprechendes Anzeigenformat, so The Next Web.
Die eingeblendete Anzeige bietet die Wahl zwischen einem Pre-Roll-Spot, der in der Länge von dem gewünschten Video abhängig ist, oder mehreren Werbepausen während des Videos. Wer keine Auswahl trifft, sieht das Video mit Werbeunterbrechungen.
In Deutschland liegt Youtube nach wie vor mit der Gema im Clinch. Die Verwertungsgesellschaft klagt gegen die angebliche Willkür des Videoanbieters bei der Einblendung der Gema-Sperrnotizen.



Das könnte Sie auch interessieren