Smartclip und Mediasports kooperieren 19.08.2010, 11:54 Uhr

Bewegtbildvermarkter baut Sportportfolio aus

Smartclip übernimmt ab sofort exklusiv die Zweitvermarktung des Bewegtbildangebots von Mediasports. Von der Zusammenarbeit versprechen sich die Unternehmen eine Ausweitung ihrer Reichweite in journalistischen Umfeldern.
Bewegtbildvermarkter baut Sportportfolio aus
Mediasports vermarktet neben dem Onlineauftritt von Spox.com auch die von Sportfive betreuten Vereinswebsites von zehn Fußball-Bundesligisten. Das Smartclip-Portfolio wächst damit auf eine Videoreichweite von über 24 Millionen Unique User an. Bisher kooperierte der Hamburger Bewegtbildvermarkter im Sportbereich unter anderem mit der US-amerikanischen Basketballliga NBL und dem Sport TV Channel und expandierte im Jahr 2010 in die Niederlande und nach Frankreich.
"Die Partnerschaft mit Smartclip ist für uns eine sehr gute Ergänzung für die Videovermarktung unserer Premiumumfelder. Zudem ergeben sich für uns potentielle Synergien für die Hybrid TV-Vermarktung unserer Marken“, sagt Christian Griesbach, geschäftsführender Gesellschafter von Mediasports. Der Vertrag über die Zusammenarbeit läuft ab sofort.



Das könnte Sie auch interessieren