Tagesaktuelle Nutzungsdaten 01.06.2017, 11:25 Uhr

Agof: Die Daily Digital Facts kommen

Ab Juli präsentiert die Agof erstmals die Daily Digital Facts. Tagesaktuell werden dann Reichweiten- und Strukturdaten für alle Online-Werbeträger des Agof-Universums ausgewiesen.
(Quelle: shutterstock.com/Tsyhun)
Es ist ein Meilenstein, auf den die Digital-Branche schon seit Jahren drängt: Die Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (Agof) weist ab Juli dieses Jahres erstmals tagesaktuelle Daten für alle Online-Medien, die bei der Agof gelistet sind, aus. Aktuell gibt es diese Reichweiten- und Strukturwerte noch mit mehrmonatigem Verzug. Die kommenden "Daily Digital Facts" sind dann jeden morgen abrufbar.
Von der Ausschreibung des Projekts und der Partnersuche bis zur Umsetzung und Veröffentlichung sind zwei Jahre vergangenen. Für ein Projekt in dieser Dimension sei das keine lange Zeit, zitiert Horizont.net den Agof-Vorstandsvorsitzenden Björn Kaspring. Neben den "Daily Digital Facts" arbeitet die Agof auch an den "Daily Campaign Facts", die die Reichweitenauswertung auf Kampagnenbasis ermöglichen.
Ein Manko gibt es noch: Die Reichweitendaten von Google und Facebook fließen immer noch nicht in die Agof-Währung mit ein. Eine weitere Hürde ist auch die kommende E-Privacy-Verordnung, die nächstes Jahr mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung in Kraft tritt. "Dann müssen wir darüber reden, ob Modelle, wie sie nicht nur die Agof, sondern der gesamte Markt nutzt, rechtlich überhaupt noch möglich sind", so Kaspring.



Das könnte Sie auch interessieren