Onlinemarketing
Die wichtigsten Bereiche des Onlinemarketings sind Displaymarketing und Performancemarketing. Displaymarketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet.
Performance-Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist.
Eine weitere Variante des Onlinemarketing ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
weitere Themen
Affiliate NetworkxX Award 2010
26.03.2010

Doppelsieg für affilinet


SEO für Googles universelle Suche
24.03.2010

Mit Bildern, Produkten und Videos nach oben



Legenden des Suchmaschinenmarketings
23.03.2010

Suchketten, Longtail und automatisierte Texte


Targeting und Datenschutz
23.03.2010

"IP-Adressen fühlen keinen Schmerz"


Linkbuilding-Strategien und Taktiken
23.03.2010

Mit grauen Methoden zu natürlichem Aussehen



Wie entwickelt sich der Suchmarkt?
23.03.2010

Web der Dinge statt Web der Seiten


OVK stellt MC-DC-Report 2009 vor
15.03.2010

Nur ein Viertel der deutschen User schaut Videos online


dmexco gewinnt OWM als Partner
11.03.2010

Weiterer Förderer für die Kölner Messe


04.11.2009

Bigmouthmedia-Chef tritt ab


02.07.2009

"SEO-Agenturen können Kunden in den Abgrund reißen"