Onlinemarketing
Die wichtigsten Bereiche des Onlinemarketings sind Displaymarketing und Performancemarketing. Displaymarketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet.
Performance-Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist.
Eine weitere Variante des Onlinemarketing ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
weitere Themen
Google führt neues Werbeformat ein
20.07.2010

Bildersuche mit visueller Werbung


Neue Geschäftsführerin für smartclip Frankreich
20.07.2010

Sonia Mamin wechselt von DoubleClick zu smartclip


INTERNET WORLD Business startet eigene Akademie
20.07.2010

Praxiswissen für Onlinemarketing-Verantwortliche


Pixazza schließt neue Finanzierungsrunde ab
19.07.2010

Werbeplattform sichert sich zwölf Millionen US-Dollar


AdBroker versteigert Werbeplätze zu Tagespreisen
19.07.2010

Neuer Handelsplatz für Onlinewerbung



Prognose zu globalen Werbeausgaben
19.07.2010

Onlinewerbung wächst weltweit


Umfrage zur Unternehmenskommunikation
19.07.2010

Nutzer bevorzugen Newsletter


Neues Management für Saatchi & Saatchi Düsseldorf
19.07.2010

Stephan Zilges übernimmt die Leitung


coma baut Franziskaner-Homepage aus
19.07.2010

Bierverkostung als Schwerpunkt


Erfolgsfaktoren für Social-Media-Kampagnen
19.07.2010

Machen Sie Ihre Zielgruppe neugierig