Onlinemarketing
Die wichtigsten Bereiche des Onlinemarketings sind Displaymarketing und Performancemarketing. Displaymarketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet.
Performance-Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist.
Eine weitere Variante des Onlinemarketing ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
weitere Themen
BVIM
vor 3 Stunden

Bundesverband für Influencer Marketing geht an den Start


Neue Marketing-Tools
vor 9 Stunden

Automatisch personalisierte Ads bei YouTube


Studienreihe "Save the web"
vor 10 Stunden

Das denken die Deutschen über Online-Werbung


Best Global Brands
vor 1 Tag

Die wertvollsten Marken: Apple bleibt Nummer eins


(Mögliche) Übernahmen
vor 1 Tag

ProSiebenSat.1 will Mashable - RTL Group kauft Adfactor



Meine Top-Kampagne
vor 1 Tag

Pharmaunternehmen Merck: Neugier ist Fortschritt


Google AdWords
vor 1 Tag

10 Tipps für erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing


Serie, Teil 1
vor 2 Tagen

Customer Journey Tracking: So gelingt das Setup


Nielsen-Auswertung
vor 3 Tagen

Die Top-Advertiser im August 2017


Gründer-Festival
vor 4 Tagen

Bits & Pretzels weckt auch Interesse der Großkonzerne