In eigener Sache 08.08.2019, 08:04 Uhr

WhatsApp Business in der Kundenkommunikation

In einem neuen Webinar der INTERNET WORLD ACADEMY zeigt Messenger-Experte Michael Elbs, wie man WhatsApp Business optimal in der Kundenkommunikation einsetzen kann.
(Quelle: shutterstock.com/Faizal Ramli)
WhatsApp und andere Messenger sind auf nahezu jedem Smartphone installiert - das eröffnet ganz neue Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Unternehmen und Kunden. Das Problem: Viele Unternehmen, die WhatsApp bereits heute einsetzen, verstoßen mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen die DSGVO. 
In dem neuen Webinar "WhatsApp Business in der Kundenkommunikation" der INTERNET WORLD ACADEMY wird gezeigt, wie man WhatsApp rechtskonform und optimal in der Kundenansprache einsetzen kann. Zudem erhalten die Teilnehmer weitere wertvolle Tipps und können sonstige Fragen zu dem Thema stellen.

Termine (Android)

  • 26. August 2019 | 16.00 bis 17.30 Uhr
  • 01. Oktober 2019 | 16.00 bis 17.30 Uhr
  • 12. November 2019 | 16.00 bis 17.30 Uhr

Termine (iOS)

  • 21. August 2019 | 16.00 bis 17.30 Uhr
  • 02. Oktober 2019 | 09.00 bis 10.30 Uhr
  • 06. November 2019 | 16.00 bis 17.30 Uhr
Die Programmpunkte unter anderem:
  • WhatsApp und die DSGVO
  • WhatsApp Business Installation, Umzug & Parallelbetrieb
  • Schnellbausteine, Labels, Begrüßungsnachricht und Abwesenheitsnachricht
  • Vorkehrungen und Einstellungen, um Gefahren durch die DSGVO zu minimieren
  • WhatsApp am PC
  • Gruppen und Broadcast
  • Bezahlen in WhatsApp
  • Tools, um Kontakte zu schützen, welche WhatsApp nicht nutzen
Das 90-minütige Webinar richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte von Klein-, Einzel- und Mittelstandsunternehmen, welche die Chat-Kommunikation in der Kundenansprache, als Marketingtool oder zu Beratung effizient nutzen möchten.
Gehalten wird die Veranstaltung von Unternehmensberater und Messenger-Experten Michael Elbs, der als Unternehmensberater für den Mittelstand tätig ist. Als Handwerksmeister und Betriebswirt kennt Elbs die digitalen Problemstellungen im Marketing sowie in den Prozessen der Betriebe besonders gut. Er ist zudem bei verschiedenen Förderprogrammen bundesweit akkreditiert und begleitet Firmen mit dem Schwerpunkt Messenger und WhatsApp.



Das könnte Sie auch interessieren