Erstes Quartal 2018 15.05.2018, 09:49 Uhr

Ströer setzt Wachstumskurs fort

Ströer setzt seinen Wachstumskurs im ersten Quartal 2018 weiter fort. Der Konzern steigerte seinen Umsatz um 20 Prozent von 281 Millionen Euro auf 337 Millionen Euro.
Ströer
(Quelle: Ströer )
Ströer verzeichnet für das erste Quartal ein deutliches Umsatzwachstum von 20 Prozent auf 337 Millionen Euro. Das organische Wachstum lag bei 6,8 Prozent. Der Operational EBITDA stieg um 16 Prozent von 95 Millionen Euro auf 110 Millionen Euro. Das bereinigte Quartalsergebnis entwickelte sich ebenfalls positiv und stieg um 42 Prozent von 21 Millionen Euro auf 29 Millionen Euro.
(Quelle: Ströer)

"Wir konnten im ersten Quartal 2018 wie erwartet einen erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr verzeichnen und nachhaltig profitabel wachsen. Unsere Finanzkennzahlen haben sich gut entwickelt. Diese Entwicklung und die nachhaltigen, starken Ergebnisse zeigen, dass sich unsere Strategie auszahlt", sagt Udo Müller, Gründer und Co-CEO von Ströer."
Des Weiteren bestätigte Müller die Guidance für 2018 von rund 375 Millionen Euro Operational EBITDA vor IFRS (International Financial Reporting Standards) Effekten. 



Das könnte Sie auch interessieren