Start-up vorgestellt 23.10.2018, 08:08 Uhr

Unaice setzt auf volldigitalisierte Content-Produktion

Textroboter - das klingt noch ein bisschen nach Zukunft. Doch Unaice mit Sitz im westfälischen Werther setzt schon heute auf volldigitalisierte Content-Produktion.
(Quelle: shutterstock.com/SunnyStudio)
"Wir machen mehr aus Ihren Produktdaten", so lautet das Kernversprechen von Unaice. Mit seinem Textroboter kann das Start-up vollautomatisiert 500.000 SEO-Texte in einer Stunde erstellen - in Deutsch und in 22 weiteren Sprachen. "Viele Websites sterben in Schönheit", erklärt dazu Mitgründer Andreas Wenninger. "Dabei geht es in erster Linie darum, dass Interessenten ­alle relevanten Informationen an die Hand bekommen, die zu einem Kaufimpuls führen." Unaice produziere auf Knopfdruck einzigartige und SEO-relevante Beschreibungen, die automatisch in den Webshop eingespielt werden. 
Unaice: Gründer Andreas Wenninger will das ­Texten automatisieren
Auch Blog- und News-Beiträge kann das Start-up per Textroboter erstellen. Redakteure oder Texter sollen dadurch nicht ­arbeitslos werden. "Textroboter in ihrer heutigen Form und Ausprägung sind dumm wie Dosenbrot", so Wenninger. "Erst wenn die Software, hinter der sich letztlich der Textroboter verbirgt, mit Satzgerüsten, Regelwerken und den passenden strukturierten ­Daten programmiert wird, kann er automatisiert Texte produzieren."



Das könnte Sie auch interessieren