Kundenservice-Start-up 04.10.2018, 10:58 Uhr

Google schnappt sich still und leise Onward

Google will seinen Assistant aufwerten. Dazu hat sich der Internetgigant den Anbieter von Kundenservicelösungen Onward zugelegt.
(Quelle: shutterstock.com/Kritchanut)
Die Automatisierung schreitet überall voran. Auch Google will sein Assistant-Angebot ausbauen. Mit der Hilfe einer Übernahme soll dies nun vorangetrieben werden: Google kauft Onward, ein Kundenservice-Start-up, das sich auf Automatisierung spezialisiert hat.

Onward entwickelte bisher Lösungen, mit denen die Kundenkommunikation automatisiert wird. Die Chatbot-Plattform des Unternehmens verarbeitete dabei natürliche Sprache und konnte anhand von Signalen wie Ort oder bisheriger Kundenaktivität die Kommunikation personalisieren und in den passenden Kontext versetzen.

Onwards Shopping-Tool Agent Q

Vor allem Onwards Shopping-Tool Agent Q, das potentiellen Kunden personalisierte Kaufempfehlungen anbietet, dürfte für Google interessant sein. Die KI-basierten Lösungen von Onward sind zudem mit CRM-Anbietern wie Zendesk, Salesforce, Shopify und anderen integriert.

Nach Informationen von Venture Beat wechseln die Onward-Gründer Rémi Cossart und Pramod Thammaiah mit einem Teil des Teams zu Google. Einzelheiten zum Kaufpreis wurden bisher noch nicht bekannt.

Googles Assistant ist seit Neuestem auch zweisprachig: Nutzer können den Sprachassistenten sowohl Deutsch als auch eine andere Sprache sprechen lassen



Das könnte Sie auch interessieren