Retail Media 15.04.2020, 14:02 Uhr

Otto Retail Media ist neue Vermarktungsunit von Otto

Der Online-Händler Otto.de hat eine neue Marke für das Werbegeschäft im Retail-Umfeld gegründet: Otto Retail Media bildet ab sofort die zentrale Vermarktungsunit von Otto.de und ist mit über 60 Mitarbeitern auf dem Otto-Campus in Bramfeld angesiedelt.
(Quelle: Otto Group )
Otto Retail Media ist als neue Subbrand (Untermarke) für das Vermarktungsgeschäft des Online-Händlers zuständig und Teil der Otto GmbH & Co KG. Die neue Brand ist aus der eigenständigen Tochterfirma Otto Group Media entstanden. Torsten Ahlers und Sibylle Muchow bilden das Führungsduo der neuen Unit. Der digitale Vermarktungsexperte Ahlers ist Geschäftsführer der Otto Group Media, die weiterhin als Firma bestehen bleibt. Sibylle Muchow kommt direkt von Otto. Sie soll das Retail Media Business innerhalb des Handelskonzerns weiter verzahnen.
Quelle: OS Data Solutions
Otto Group Media hatte 2019 gemeinsam mit dem Vermarkter Ströer das Joint Venture OS Data Solutions gegründet, das die digitale Reichweite von Ströer mit den Intent- und Kaufdaten der Otto Group bündelt, um Targeting-Segmente anzubieten.
Die neue Marke Otto Retail Media bildet nun die zentrale Adresse für Werbungtreibende, die Branding- und Performance Kampagnen auf Retail-Umfeldern der Otto Group buchen wollen. Zielgruppen für die Werbedienstleistungen sind Lieferanten und Marktplatzpartner sowie Media-Agenturen.
Quelle: Otto Retail Media
Otto Retail Media unterscheidet die angebotenen Werbeprodukte nach "Branding" und "Activation" und bietet sie "onsite" (in Shops der Otto-Gruppe), "offsite" (auf Dritt-Webseiten) und als Print-Promotion an. Damit sind Flyer gemeint, die den Bestellungen beigelegt werden.

Sponsored Product Ads auf Otto.de

Neu auf Otto.de sind Sponsored Product Ads. Bisher war dieses Produkt nur in den Shops von Mytoys, Quelle und Baur live. Ein Sponsored Product Ad (SPA) ist ein natives Performance-Werbeformat auf Cost-per-Click-Basis.
Neu ist auch das Produkt "Otto Display Network". Laut Angaben von Otto Retail Media erreicht das Netzwerk mit über 200 externen Webseiten mehr als 90 Prozent der deutschen Internetnutzer. Marktplatz-Partner, die bereits auf Otto.de verkaufen, haben die Möglichkeit, Online-Werbekampagnen im Otto Display Network mit nur wenigen Klicks im Self-Service zu buchen. Die Werbekampagnen werden ausschließlich in Umfeldern namhafter Digital-Vermarkter ausgespielt. Kampagnen im Otto Display Network werden im sogenannten "Otto Partner Connect (OPC)" eingebucht.
Sponsored Product Ads werden das zweite Produkt sein, das Otto Retail Media im Self-Service-Verfahren anbieten wird. Langfristig sollen auch Retail- und Media-Agenturen die Werbeprodukte auf Otto.de eigenständig buchen können.



Das könnte Sie auch interessieren