Podcast-Episode 06.05.2020, 09:01 Uhr

Touch Point: Was ist eigentlich so schlimm an User-Tracking?

Third-Party-Cookies sind ein Auslaufmodell. Doch was von den Alternativen zu halten ist, die die Werbeindustrie vorschlägt, darüber sprechen wir in der aktuellen Episode unseres Podcasts "Touch Point" mit Karl Ott, Geschäftsführer der Digitalagentur ReachAd.
Karl Ott, Geschäftsführer der Digitalagentur ReachAd
(Quelle: ReachAd )
Zwei Seelen schlagen in der Brust von Karl Ott. Einerseits kennt der Geschäftsführer der Digitalagentur ReachAd die Möglichkeiten, Nutzerdaten über Tracking-Cookies zu erfassen, und der Experte für Performance-Marketing weiß dies zu schätzen. Andererseits stört es ihn, wenn beim Ausspionieren der Nutzer Dinge wie Datenschutz und Privatsphäre völlig außen vor bleiben.
In der aktuellen Episode unseres Podcasts "Touch Point" sprechen wir mit Karl Ott über den Nutzen und die Gefahren von Single-Sign-on-Lösungen, über den Normen- und Rechtswirrwarr beim Umgang mit Nutzerdaten und über ein grundsätzliches Missverständnis zwischen Werbern und Internet-Nutzern.
Musik von FRAMETRAXX
Im Podcast "Touch Point" der INTERNET WORLD treffen wir uns mit spannenden Köpfen aus der Digitalbranche und beleuchten aktuelle Trends im Online-Handel.



Das könnte Sie auch interessieren