Nielsen-Zahlen
16.05.2019, 14:03 Uhr

Die Top Advertiser im April 2019

Das Markforschungsunternehmen Nielsen ermittelt exklusiv für uns monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen ausgegeben haben.
(Quelle: Fotolia.com/Bloomua)
Welches Unternehmen beziehungsweise welche Marke investierte im vergangenen Monat wie viel Geld in Digital-Werbung? Antworten liefert ein exklusives Ranking des Marktforschungsunternehmens Nielsen. Demnach sichert sich im April 2019 Tipico Lotto die Pole-Position. Der Wettanbieter gab 5,7 Millionen Euro für Online-Kampagnen aus.
Mit 5,4 Millionen Euro folgt der Discounter Aldi Süd. Deichmann komplettiert die Top drei mit Spendings in Höhe von 3,4 Millionen Euro.
(Quelle: Nielsen)
Hinweis: ohne Facebook und Google

Neu-Kampagnen

Daneben ermittelt Nielsen für uns auch die Unternehmen, die erstmalig Geld in Online-Marketing-Maßnahmen für ein neu erschienenes Produkt steckten. Hier liegt im April Sony mit fast 138.000 Euro für das Videospiel Days Gone auf dem ersten Platz.
Mit knapp 98.000 Euro Werbespendings folgt die Kosmetikmarke Clarins, die das Parfum Alien Man Fusion vermarktet. Beiersdorf ist das Schlusslicht der Top drei mit rund 46.500 Euro für den Nivea Sun Sensitive Sofort-Schutz.
(Quelle: Nielsen)
Hinweis: ohne Facebook und Google
Die Top-Spender im März waren Deichmann und Johnson+Johnson.



Das könnte Sie auch interessieren