In Kombination mit Video 30.11.2018, 08:01 Uhr

4 Schritte zur perfekten Native-Advertising-Strategie

Was sind die konstanten "Trends" in der Online-Werbung? Schon lange liegen hier Video-Formate und Native-Advertising-Kampagnen auf den vorderen Rängen. Wir geben vier Tipps für eine Native-Advertising-Strategie in Kombination mit Video Creatives.
(Quelle: shutterstock.com/vicspacewalker)
Von Tatjana Biallas, Director Media Sales DACH bei Taboola
1. Prepare: Testen und Daten sammeln
  • Richten Sie Ihre Strategie verstärkt auf mobile Endgeräte aus.
  • Zielgruppen-Daten: Fangen Sie mit einer breiten Zielgruppe an und nutzen Sie neue Demographien, Locations und Interessen, um so neue User zu erreichen.
  • Planen Sie Ihre Kampagnen länderübergreifend, so erreichen Sie weitere User in neuen Locations.
  • Testen Sie neue Videos, Bilder und Keywords.
2. Scale: Zielgruppe erweitern
  • Fokussieren Sie sich auf Video Creatives: Video ist eine leistungsstarke Lösung, die Ihre Marke in den Köpfen der Verbraucher verankert.
  • Testen Sie Earned Media und News-Seiten für Ihre nächste Native-Advertising-Kampagne, das steigert die Glaubwürdigkeit und Anerkennung Ihrer Brand.
  • Gestalten Sie Ihre Kampagne unterhaltsam und erstellen Sie wertvolle Inhalte, um eine möglichst große Zielgruppe zu erreichen.
3. Convert: Sales generieren
  • Konzentrieren Sie sich nun auf die Zielgruppen, die auch wirklich zu Ihrer Performance beitragen.
  • Seien Sie im Umgang mit Sponsored Content gerne auch etwas aggressiver.
  • Überprüfen Sie täglich Ihre Daten.
4. Retain: Kunden langfristig halten
  • Nutzen Sie Ihre eigenen Daten und regen Sie Bestandskunden mit Follow-Up-Kampagnen zum nächsten Kauf an.
  • Nutzen Sie Retargeting in Ihrer Kampagne.

Tipps für die Gestaltung von Video Creatives

  • Halten Sie sich kurz und bündig: Ein Video sollte zwischen 15 Sekunden und einer Minute lang sein.
  • Platzieren Sie Ihr Logo im Video.
  • Erlauben Sie Ihren Nutzern den Ton auszuschalten.
  • Ein Overlay-Banner mit einem Call-to-Action hilft, Performance-Ziele zu erreichen.
  • Wir empfehlen drei unterschiedliche Videos, um eine Kampagne testen und optimieren zu können.
  • Am Ende eines Videos liefert eine EndCard mit einem "Action Item" den Nutzern weitere wertvolle Links und Informationen.



Das könnte Sie auch interessieren