Marketing-Daten 23.08.2019, 10:42 Uhr

LinkedIn startet Insights und Research Hub für Marketer 

LinkedIn will die datengestützten Marketing-Bemühungen seiner Werbekunden ausbauen. Mehr Einblicke in die Werbemöglichkeiten soll es mit dem Insights and Research Hub geben, mit dem Marketer ihre Social-Media-Marketing-Strategien mit LinkedIn-Insights erweitern können.
(Quelle: shutterstock.com/Ken Wolter)
Daten zu Zielgruppen, Branchen und die Werbelandschaft allgemein werden bei LinkedIn jetzt im sogenannten Success Hub für die Werbekunden gebündelt. Damit soll es den Advertisern leichter gemacht werden, ihre Kampagnen strategisch auf ihre Zielgruppen und Produkte abzustimmen. So bietet das neue Feature unter anderem spezifische Informationen zu den Themen, die bei bestimmten Zielgruppen am meisten Anklang finden, Trends in den verschiedenen Branchen und bewährte Praktiken für die Werbung bei LinkedIn. 
"Wer versteht, wie sich das Publikum zusammensetzt und verhält, und den Kontext seiner Branche und die dazugehörigen Best Practices für Werbung auf LinkedIn kennt, kann kluge Entscheidungen treffen, die auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet sind", so Jennifer Brett, Head of the Insights Marketing Solutions Team US bei LinkedIn in einem Blogbeitrag im Firmenblog
Die Informationen und Empfehlungen basieren auf den Daten des mittlerweile 645 Millionen Mitglieder starken Karriereportals, bei dem auch 30 Millionen Unternehmen weltweit verzeichnet sind.
Die Informationen sind in drei Kategorien unterteilt:
Unter People Insights finden Marketer aggregierte Informationen über die Zielgruppe auf LinkedIn. Dabei handelt es sich um demographische Daten über Herkunft, berufliche Qualifikationen, aber auch welche Themen sie interessieren und welchen Influencern sie folgen.
Des Weiteren gibt LinkedIn Brancheneinblicke, sowie Zusammenfassungen allgemeiner Marketing-Trends und gegenwärtigen Zukunftsvisionen. Abgerundet wird der Success Hub mit den Advertising Insights, also Anleitungen zur Performance-Messung von Kampagnen, zu Markentaktiken und mit Empfehlungen, wie die Vertriebs- und Marketingabteilungen auf LinkedIn mit einem ganzheitlichen Ansatz effektiv agieren können.
Anfang 2019 hatte LinkedIn zuletzt in den USA mit Live-Video experimentiert.



Das könnte Sie auch interessieren