Online Marketing 13.09.2018, 09:16 Uhr

dmexco 2018: Die heißesten Trends und Themen

Quelle: virtual minds
Joachim Schneidmadl, Vorstand der virtual minds AG:
 
"Die diesjährige dmexco wird die marktpolitischen Weichenstellungen für die zukünftigen Machtverhältnisse im deutschen Mediamarkt widerspiegeln: Auf der einen Seite haben die beiden großen deutschen TV-Vermarkter den Mediaeinkauf über Googles DBM unterbunden, auf der anderen Seite haben Google und Facebook die DSGVO taktisch genutzt, um die Walled-Garden-Mauern technologisch noch weiter hochzuziehen und den Wettbewerb weiter einzuschränken. Die werbetreibenden Unternehmen begreifen endlich, dass gerade Google kein neutraler Tech-Player ist, warten allerdings bislang vergebens auf eine adäquate technische Lösung, um diesen Multi-Silo-Markt übergreifend zu managen, nachdem sich SAP XM verabschiedet hat. Zeit für alte und neue Agenturen und Beratungshäuser wie Accenture und IBM, sich zu profilieren."