Data Driven Marketing News 18.06.2019, 12:28 Uhr

Das wöchentliche Update für Online-Werber

Lidl bringt digitale Kundenkarte an den Start /  Digitale Kanäle treiben Wachstum bei Werbeinvestitionen /  ProSiebenSat1 startet Streaming-Angebot "Joyn"
(Quelle: shutterstock.com/Billion Photos)
Die Data Driven Marketing News liefern wir jeden Dienstag auch bequem in Euer E-Mail-Postfach. Nutzt dazu einfach unser Newsletter-Abo.
Lidl Plus App als digitale Kundenkarte: Der Discounter Lidl hat in der Region Berlin-Brandenburg das Bonus-Programm "Lidl Plus" gestartet. Mit der App erhalten Kunden unter anderem Rabattcoupons, digitale Kassenbons und Sonderangebote. 2020 will Lidl die Funktion bundesweit einführen. Datenschützer sehen in der App von Lidl einen weiteren Schritt hin zum gläsernen Kunden. Die App erfasst beispielsweise, in welchem Lidl-Markt welche Produkte zu welchen Preisen eingekauft werden. >>> Heise.de
Die Netto-Werbeinvestitionen betragen weltweit 609,9 Milliarden US-Dollar: Das Dentsu Aegis Network sagt in seinem aktuellen "Ad Spend Forecast“ für dieses Jahr weltweite Netto-Werbeinvestitionen in Höhe von 609,9 Milliarden US-Dollar voraus. Gegenüber dem Vorjahr wäre das ein Plus von immerhin 3,6 Prozent.  Wachstumstreiber sind die digitalen Kanäle. 2019 kommen sie auf einen Anteil von 41,8 Prozent an den weltweiten Werbeausgaben. 2020 soll der Anteil auf 45 Prozent ansteigen.  >>> Horizont.net
ProSiebenSat1 hat einen neuen Streaming-Dienst "Joyn" gestartet: Die Mediengruppe ProSiebenSat1 geht gemeinsam mit dem US-Medienunternehmen Discovery mit einem eigenen Streaming-Angebot namens Joyn an den Start. Joyn setzt auf ein sogenanntes Freemium-Modell, das zum Großteil aus kostenfreien werbefinanzierten Angeboten, aber auch aus Premiuminhalten gegen Bezahlung besteht. >>> Sueddeutsche.de
So soll Salesforce "Einstein" das E-Mail-Marketing verbessern: Der CRM-Anbieter Salesforce hat seine Marketing-Cloud um neue Funktionen ergänzt, die auf maschinellem Lernen basieren. Mit "Einstein Engagement Frequency" soll die Zahl der E-Mails so optimiert werden, dass Marketer den Kontakt zu Kunden halten, ohne sie zu überfordern. Die Künstliche Intelligenz prognostiziert zudem automatisch den besten Zeitpunkt für den Versand von Marketing-E-Mails. >>> Pressemitteilung
Warum Salesforce für den Analyse-Anbieter Tableau so viel Geld ausgegeben hat: Der Analyst Carlo Velten von Crisp Research erklärt, was sich Salesforce von der Übernahme des Analyse-Anbieters Tableau erhoffen könnte. Demnach betrachten Unternehmen das “Data Business” inzwischen als konkreten Bestandteil ihres Produkt- und Leistungsportfolios. In der Entwicklung und Vermarktung von Analytics-Services und “Data Products” liege großes Potenzial. >>> Crisp-research.com
Investor KKR steigt bei Axel Springer ein: Das Medienunternehmen Axel Springer holt sich mit KKR strategische und finanzielle Unterstützung ins Haus, um künftige Wachstumsprojekte umsetzen zu können. Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung verlaufe schwächer als geplant, wodurch die Erlösentwicklung vor allem bei den Job Classifieds (digitale Stellenanzeigen) schwächer ausfalle, teilt Axel Springer mit.  >>> Internetworld.de
Halt! Es gibt noch mehr:
Das "Trusted-Partners-Programm“ des Adserver-Anbieters Adform ist mit neun Partnern aus den Bereichen CRM-, Verifikations- und Marketing-Automatisierungssoftware gestartet >>> mehr
Integral Ad Science stellt Advertisern eine neue Brand-Safety-Lösung für markenkonforme Werbung auf Facebook zur Verfügung >>> mehr
"Newton“, der "Marketing Assistent“ der Marketing-Intelligence-Platform Admetrics, soll automatisiert Handlungsempfehlungen aus Marketing-Daten generieren >>> mehr



Das könnte Sie auch interessieren