Data Driven Marketing News 08.01.2019, 15:00 Uhr

Das wöchentliche Update für Online-Werber

Akamai kauft Janrain / Smaato hat ein hybrides Auktionsmodell entwickelt / Oath heißt jetzt Verizon Media
(Quelle: shutterstock.com/Billion Photos)
Die Data Driven Marketing News liefern wir Ihnen jeden Dienstag auch in Ihr E-Mail-Postfach. Nutzen Sie dazu einfach unser Newsletter-Abo.
Akamai Technologies kauft Janrain: Akamai, Anbieter eines Content-Distribution-Netzwerks, übernimmt Janrain. Janrain betreibt eine Customer-Identity-Access-Management-Lösung in der Cloud. Akamai will die Technologie in seine "Intelligent Edge Plattform" integrieren. Akamai-Kunden sollen ihren digitalen Nutzern damit eine sichere Identifizierungslösung anbieten können, einschließlich der Verwaltung von Privatsphären-Einstellungen. >>> Pressemitteilung
Hybrides Auktionsmodell für mobile programmatische Werbung: Smaato, eine Advertising-Platform für mobile Publisher und App-Entwickler, hat ein hybrides Auktionsmodell für Publisher und Einkäufer von Werbeplätzen vorgestellt. Die Auktionsmechanik gleicht Gebote sowohl von First-Price- als auch von Second-Price-Bietern ab und soll Publishern einen besseren effektiven Tausend-Kontakt-Preis (eTKP) liefern. Die Käuferseite kann für jede Gebotsanfrage auswählen, an welchen Auktionstypen sie teilnehmen will. >>> Pressemitteilung
Oath heißt jetzt Verizon Media: Ab dem 8. Januar 2019 wird Verizon Media den Unternehmensnamen Oath ablösen. Unter Oath hatte Verizon das Geschäft mit digitalen Plattformen wie AOL und Yahoo und mit digitaler Ad-Technologie gebündelt. Wie sich das Unternehmen positioniert, stellt Verizon-Media-CEO Guru Gowrappan in einem Blog-Post vor. Außerdem erweitert Verizon Media seine Partnerschaft mit Microsoft um einen Native-Advertising-Deal, der weltweit gültig und auf mehrere Jahre angelegt ist.  >>> Verizon-Blog
Adblocker-Rate auf deutschen Webseiten bei rund 24 Prozent: Kurz vor dem Jahresende 2018 hat der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) die Adblocker-Rate für das zweite und dritte Quartal 2018 bekanntgegeben. Im Wesentlichen blieb die Rate stabil bei rund 24 Prozent. Im Gegensatz zu anderen Untersuchungen handelt es sich bei der Adblocker-Rate des OVK um eine technische Messung der bei den Vermarktern geblockten Werbung, nicht um eine Befragung von einzelnen Verbrauchern. >>> Internetworld.de
Entscheidung über Facebook soll bald fallen: Das Bundeskartellamt steht kurz vor dem Abschluss seines Verfahrens gegen Facebook, in dem es um den Vorwurf des missbräuchlichen Sammelns und Verwertens von Nutzerdaten geht. Kartellamts-Chef Andreas Mundt sagt im Interview: "Wir meinen, dass Facebook den relevanten Markt beherrscht. Wir prüfen, ob das Unternehmen den Kunden unangemessene Geschäftsbedingungen aufzwingt und durch die Art und Weise, wie Daten gesammelt und genutzt werden, seine Marktmacht zu Lasten der Kunden missbraucht." >>> Faz.net   >>> RP Online
Klage wegen Sammlung von Standort-Daten: Die kalifornische Stadt Los Angeles hat The Weather Channel (TWC) verklagt, weil die App des Unternehmens Standort-Daten offenbar ohne Wissen und Einwilligung der Nutzer sammelt und verkauft. Branchenbeobachter sehen das Verfahren als "Warmlaufen" für den "California Consumer Protection Act". Die neue Datenschutzgesetzgebung im US-Bundesstaat Kalifornien wird am 1. Januar 2020 in Kraft treten. >>> Courthousenews.com  >>> Adexchanger.com
Was ist eine Publisher Exchange? Paul Bannister, Mitgründer von Cafe Media, erklärt in einem Gastkommentar, wie die nächste Evolutionsstufe im Programmatic Advertising aussehen könnte. Der traditionelle Auslieferungsweg "Advertiser – Demand-Side-Plattform (DSP) – Supply-Side-Plattform – Publisher" könnte künftig verkürzt werden. Publisher könnten auf Exchanges (Supply-Side-Plattformen) verzichten und sich direkt mit DSPs verbinden. >>> Adexchanger.com
Halt! Es gibt noch mehr:
BVDW: Datenschutzregulierungen hatten 2018 den größten Einfluss auf die Digitale Wirtschaft in Deutschland >>> mehr
Eine Checkliste für Programmatic Advertising >>> mehr
Eine Zusammenfassung von wichtigen Marketing-Automation-Facts 2018 >>> mehr



Das könnte Sie auch interessieren