Data Driven Marketing News 14.8.2018 14.08.2018, 10:50 Uhr

Das wöchentliche Update für Online-Werber

SPD-Chefin Andrea Nahles will die Macht der großen Digitalkonzerne einschränken / Googles Praktiken bei der Speicherung von Standort-Daten sorgen für Schlagzeilen / SevenOne Media präsentiert neue Sales-Struktur
(Quelle: shutterstock.com/Billion Photos)
Die Data Driven Marketing News liefern wir Ihnen jeden Dienstag auch in Ihr E-Mail-Postfach. Nutzen Sie dazu einfach unser Newsletter-Abo.
SPD-Chefin Nahles will Internet-Riesen Grenzen aufzeigen: Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles schlägt in einem Gastkommentar im "Handelsblatt" ein "Daten-für-alle Gesetz" vor: "Sobald ein Digitalunternehmen einen festgelegten Marktanteil für eine bestimmte Zeit überschreitet, ist es verpflichtet, einen anonymisierten und repräsentativen Teil seines Datenschatzes öffentlich zu teilen." Mit ihrer Kritik an den großen Internet-Konzernen stößt sie eine Diskussion über deren Marktmacht an. >>> Handelsblatt
Google ist hungrig nach Standort-Daten: Google trackt den Standort seiner Nutzer auch dann, wenn diese den Standortverlauf abgeschaltet haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Associated Press (AP). Demnach speichert Google immer dann Standortinformationen, sobald Nutzer Google-Dienste wie beispielsweise Maps auf ihrem Smartphone verwenden. >>> Apnews.com  >>> Internetworld.de
SevenOne Media strukturiert Anzeigenverkauf um: Der Vermarkter SevenOne Media will sämtliche Sales-Aktivitäten des ProSiebenSat.1-Konzerns im Werbemarkt bündeln. Werbungtreibende und Agenturen sollen künftig von einem Ansprechpartner für die Kanäle TV und Digital beraten werden. Für Spezialthemen wie Programmatic, Addressable TV Data oder individuelle Kommunikationslösungen werden Experten aus den jeweiligen Fachbereichen hinzugezogen. >>> Internetworld.de
Smart hat eine Consent-Management-Lösung für In-App-Werbung entwickelt: Der Publisher-Adserver Smart bietet eine mobile Consent-Management-Provider-Lösung an. Eine Consent-Management-Lösung holt das Opt-in der Nutzer ein, dass ihre Daten für personalisierte Werbeeinblendungen verwendet werden dürfen und verwaltet diese Einwilligung. Mit dem In-App-Consent-Management-Tool könnten Publisher auch ihre Geschäftsbeziehungen zu den programmatischen Einkaufspartnern festigen, argumentiert Smart. Denn einige Einkaufsplattformen hätten bereits angekündigt, nur dann in Inventare zu investieren, wenn ihnen die Zustimmung der Nutzer übermittelt wird. >>> Pressemitteilung

Hubspot veröffentlicht Tool mit Funktionen für Chatbots und Live-Chat: Hubspot, Anbieter einer Lösung für Marketing, Vertrieb und Kundenservice, hat das kostenlose Tool "Conversations" veröffentlicht. Als Bestandteil des kostenlosen "HubSpot CRM" vereint es verschiedene Funktionen wie Live-Chat und die Entwicklung von Chatbots. >>> Pressemitteilung

Aus Acxiom wird Liveramp: Voraussichtlich ab Oktober wird aus dem US-amerikanischen Datendienstleister Acxiom das Unternehmen Liveramp. Sobald der Verkauf des Geschäftsbereichs "Marketing Solutions" an die Interpublic Group abgeschlossen ist, werden die Aktien des Unternehmens unter dem Börsenkürzel RAMP gehandelt werden. Der Umsatz des Geschäftsbereichs Liveramp betrug im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 62 Millionen US-Dollar, 34 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. >>> Adexchanger.com
Halt! Es gibt noch mehr:
IPG Mediabrands hat Andreas Schwibbe zum Head of Technology and Data, Mediabrands DACH, berufen >>> mehr

Keith Block wurde zum Co-CEO von Salesforce befördert >>> mehr

Cyber Communications wird die Video-Ad-Serving-Plattform von SpotX für die lokalen Sender Japans nutzen >>> mehr



Das könnte Sie auch interessieren