Top Kampagne 19.01.2020, 10:56 Uhr

VGH Versicherungen: Werbeserie mit Influencern aus der Region

In regelmäßigen Abständen bewerten und analysieren wir aktuelle Werbekampagnen. Diese Woche präsentieren wir die Werbeserie der VGH Versicherungen mit Influencern aus der Region.
Der Naturfotograf Lukas Böttcher ist einer von drei lokalen Influencern.
(Quelle: VGH )
Die VGH Versicherungen sind der größte Versicherer Niedersachsens: 4.600 Mitarbeiter, 1,9 Millionen Kunden und fünf Millionen Verträge. Doch auf diesen Zahlen kann sich das Unternehmen nicht ausruhen. Ähnlich wie anderen Finanzdienstleistern droht ihm die jün­gere Zielgruppe abhanden zu kommen.
Im September 2017 launchte der Versicherer deshalb das Online-Magazin "Jetztlosleben.de". Ziel ist es, junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren mit relevanten Geschichten abzuholen und nebenbei die VGH als verlässlichen Partner ins Spiel zu bringen. Man müsse kommunikativ neue Wege gehen, um die junge Zielgruppe zu erreichen, erklärte zum Start die verantwortliche Agentur Pilot in Hamburg.

Die Influencer binden ihre ­Instagram-Community in die Kampagne der VGH ein.
Quelle: Instagram
Neue Facette

Dieser Content-Marketing-Ansatz wird jetzt durch eine neue Facette erweitert. Unter dem Namen "Wildes Niedersachsen" setzt Pilot eine Webserie mit lokalen Influencern um. In verschiedenen Episoden stellen darin der Outdoor-Fotograf Lukas Böttcher (@luzudemkas), die Bloggerin Julia-Maria Blesin (Nicetohave Mag) und der Surfer Phil Behncke ihr ganz persönliches Niedersachsen vor - mal die ­ursprüngliche Natur im Harz, mal das Wattenmeer vor Langeoog. Die Webserie ist auf der Themen-Site "Jetztlosleben.de" zu sehen und wird mit dazu passenden Inhalten aus dem Dienstleistungsportfolio der VGH ergänzt (Beispiel: Für deinen Abenteuerausflug empfehlen wir eine Unfallversicherung). Social Ads auf YouTube, ­Facebook und Instagram sollen für den nötigen Traffic sorgen.
"Niedersachsen ist die Heimat der VGH, kein anderer Versicherer hat eine solch ­enge Bindung zum eigenen Bundesland wie wir", sagt Marketingchef Joachim ­Litwin. Diesen regionalen Ansatz habe die Agentur Pilot wunderbar inszeniert.



Das könnte Sie auch interessieren