Nielsen-Zahlen 15.02.2019, 10:37 Uhr

Die Top Advertiser im Januar 2019

Das Markforschungsunternehmen Nielsen ermittelt exklusiv für uns monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen ausgegeben haben.
(Quelle: Fotolia.com/Bloomua)
Welches Unternehmen gab im Januar 2019 in Deutschland am meisten Geld für Online-Kampagnen aus? Wie bereits in den Monaten davor führt das Ranking der Top Advertiser der Sportwetten-Anbieter Tipico mit Ausgaben in Höhe von 5,8 Millionen Euro für digitale Werbemaßnahmen an. Gefolgt von Betway Lotto, die 2,9 Millionen Euro in Online-Werbung gesteckt haben.
Den dritten Platz ergattert sich im Januar Ferrero. Für die Bekanntmachung seiner Nuss-Nugat-Creme Nutella investierte das Unternehmen 1,6 Millionen Euro. 1,4 Millionen Euro gaben gleich mehrere Firmen für Werbung im Netz aus. Mit dabei waren unter anderem Aldi, Otto sowie Sky.
(ohne Facebook und Google)
(Quelle: Nielsen)

Digitale Werbung für neue Produkte

Auch bei Online-Werbemaßnahmen für neue Produkte ist Aldi mit dabei. Hier platziert sich der Einzelhandels-Riese sogar ganz vorne. In das Marketing für seine Bio-Produkte steckte Aldi im Januar 600.000 Euro. 400.000 Euro gab Beko für die Bekanntmachung seines Käuferportals im Internet aus.
(ohne Facebook und Google)
(Quelle: Nielsen)
Im Dezember lag in der Kategorie für neue Produkte "The Swatch Group" an der Spitze. Der Schmuck-Hersteller gab 200.000 Euro aus, um seine neue Uhren- und Schmuck-Kollektion zu bewerben.



Das könnte Sie auch interessieren