Meine Top-Kampagne 16.07.2018, 08:04 Uhr

Depot: Native Ads in Instagram Stories

In regelmäßigen Abständen bewerten und analysieren Experten aus der Digitalbranche exklusiv für uns aktuelle Werbekampagnen. Diese Woche kommentiert Peer Wörpel, Creative Agency Partner bei Facebook.
(Quelle: Instagram )
Von Peer Wörpel, Creative Agency Partner bei Facebook
Sonnenspiegel und Instagram Stories? Smoothie-Mixer und Einhörner? Wie gut das alles zusammenpasst, habe ich vor Kurzem bei Depot gesehen. Das Einzelhandelsunternehmen für Wohnaccessoires und Kleinmöbel hat nativ wirkende Anzeigen in der Stories-Funktion von Instagram genutzt, um ausgewählte Artikel aus seinem Sortiment kreativ in Szene zu setzen - darunter einen Smoothie-Mixer, einen individuell befüllbaren Objektrahmen und einen Spiegel im Sonnendesign.
Die Kampagne ist für mich ein gutes Beispiel für die vielen Gestaltungsmöglichkeiten, die die Instagram Stories Ads bieten. Depot und die Agentur Jung von Matt zeigen damit, was alles möglich ist und wie gut sie diese Möglichkeiten zu nutzen wissen.

Spiel mit diesen kreativen Elementen

Die Anzeigenmotive spielen mit Schriftarten, -größen und -farben, Hinterlegungen und Emojis. Dabei greifen sie auch ­aktuelle Trends auf und setzen für Stories typische Mechaniken wie Stop-Motion-Effekte und Calls-to-Action ein. Durch das Spiel mit diesen kreativen Elementen fügen sich die Anzeigen perfekt in ihre Umgebung ein und sind nicht auf den ersten Blick als Werbung zu erkennen. Dadurch werden sie besser akzeptiert.
Die Kampagne von Depot überzeugt durch die Kombination aus einfachen gestalterischen Ansätzen, der cleveren Nutzung der verfügbaren Gestaltungselemente von Instagram und hoher Effektivität. Der Smoothie-Mixer war beispielsweise online zweimal ausverkauft und musste nachbestellt werden. Ich freue mich schon darauf, bald mehr solcher Kampagnen in meinen Stories zu sehen.



Das könnte Sie auch interessieren