Bundesweite Werbekampagne 26.09.2018, 10:04 Uhr

YouTube spricht B2B-Nutzer an

Mit einer aktuell laufenden Werbekampagne will YouTube in Deutschland B2B-Kunden ansprechen. Wie YouTube für Geschäftskunden nutzbar ist, zeigen dabei vier bekannte Großunternehmen.
(Quelle: Shutterstock.com/Bloom Design)
In Deutschland nutzen große Geschäftskunden wie Otto, eBay Kleinanzeigen, Škoda und Conrad Electronic schon lange YouTube für ihre Markenkommunikation. Um die digitalen Werbemöglichkeiten und -formate der  Videoplattform auch anderen Geschäftskunden näher zu bringen, startet YouTube jetzt eine großangelegte Werbekampagne, die in ganz Deutschland ausgespielt werden soll.

Ziel der Kampagne sei, Advertisern die Möglichkeiten von YouTube als Werbeplattform aufzuzeigen: "Wenn die YouTube-Zuschauer auf die Plattform kommen, dann wollen sie unterhalten und inspiriert werden oder etwas Neues lernen. Sie hören, sie sehen - sie sind aufmerksam", so Sandra Fruendt, Director Marketing B2B DACH, Google. "Unsere Kampagne zeigt, wie Werbetreibende in Deutschland und auf der ganzen Welt diese Aufmerksamkeit nutzen, um Geschäftsergebnisse zu erzielen."

Zuschauer als Technikhelden: Teil der aktuellen YouTube B2B-Kampagne in Deutschland
(Quelle: Youtube.com)
Zwölf Wochen lang läuft die Kampagne "YouTube - More than just viewers" bundesweit via Bumper-Ads- und Display-Anzeigen über das Google-Display-Netzwerk sowie den Doubleclick Bid Manager. Die digitale Auslieferung der Kampagne wird flankiert von OOH-Ads am Rande verschiedener Medienmessen wie das YouTube-Festival in Berlin, der Deutschen Marketing Tag in Hannover, die Medientage München sowie die OWM in Berlin.
Die Palette seiner Werbeformate hatte YouTube kürzlich um die vertikalen Video-Ads erweitert. 




Das könnte Sie auch interessieren