Sponsored Post Anzeige

4 Hidden Champions für Ihr B2B Marketing

Anzeige: Was macht eigentlich gutes B2B Online Marketing aus? Bestimmt haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt. Die Antwort liegt in einem kanalübergreifenden Konzept, das den Kunden auf seiner Reise begleitet und ihn intuitiv an Ihr Angebot heranführt.
(Quelle: eMinded)
Mit den vielfältigen Marketing-Möglichkeiten im Internet verliert man jedoch schnell den Überblick - und manchmal sind die nicht offensichtlichen Strategien die vielversprechendsten.
In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie mit Omnichannel-Management Ihren Kunden das ultimative Nutzer-Erlebnis bieten und welche fünf Hidden Champions Ihr B2B Marketing zum vollen Erfolg werden lassen.

Multichannel und Crosschannel zum Omnichannel sind State of the Art 

Im B2B Online Marketing dürfen Sie sich nicht auf einen Kanal verlassen. "Wer einspurig unterwegs ist, wird abgehängt", lautet hier ein passendes Sprichwort. Sogenanntes Omnichannel-Marketing unterscheidet sich vom klassischen Multichannel-Ansatz vor allem darin, dass für den Kunden mehrere Berührungspunkte auf dem Weg zur Kaufentscheidung geschaffen werden.
Das Ziel ist es, dem Interessenten durch eine abgestimmte Strategie zwischen den Kanälen ein einheitliches, nahtloses sowie datengetriebenes Einkaufserlebnis zu bieten.

Ein Omnichannel-Konzept könnte demnach so aussehen: Der Kunde nimmt die Plakatwerbung Ihres Unternehmens wahr und gelangt über einen QR-Code auf Ihre Firmenwebsite. Diese enthält den Downloadlink für Ihre, die dem Kunden Rabatte für einen Kauf in Ihrem Online Shop zur Verfügung stellt.
Der wichtigste Faktor, der den Erfolg eines Omnichannels bestimmt, ist der problemlose Informationsfluss zwischen den genutzten Kanälen. Der Kunde steht dabei im Zentrum und sollte bei seinem Einkaufserlebnis so dynamisch wie möglich sein - denn je einfacher und freier der Weg zum Ziel, desto wahrscheinlicher kommt es zu einem effektiven Deal.
Der perfekte Omnichannel glänzt durch folgende Vorzüge:
  • Personalisierung - der Kunde muss individuell betrachtet werden und mitsamt seinem persönlichen Kaufverhalten wahrgenommen werden
  • Vernetzung - sämtliche Kanäle, Online und Offline, sollten miteinander verbunden sein und auf die jeweils anderen Kanäle verweisen.
  • Einheitlichkeit - Ihr Interessent sollte auf jedem Kanal identische Informationen vorfinden, beispielsweise zu Preisen oder Produktbeschreibungen
  • Option eines Kanalwechsels - dem Kunden sollte ein Wechsel zwischen den Informationskanälen ermöglicht, jedoch auf keinen Fall aufgezwungen werden.
Folgende Hidden Champions verhelfen Ihnen zu einer effektiven Multichannel-Strategie:

Native Ads - Display Werbung im redaktionellen Umfeld 

Bei Native Ads handelt es sich um Werbung im redaktionellen Umfeld - das bedeutet, dass dem Nutzer einer Website Anzeigen angeboten werden, die selbst wie journalistische Inhalte wirken. Der große Vorteil von Native Ads ist, dass diese auf den ersten Blick nicht als Werbung wahrgenommen und deshalb als weniger aufdringlich oder störend empfunden werden. Sie bieten Ihnen also die einmalige Gelegenheit, Ihre Zielgruppe auf subtilem, direkten Weg zu erreichen - denn Native Ads basieren zudem auf der Analyse des jeweiligen Nutzerverhaltens und zielen genau auf Ihre potenziellen Traumkunden und deren Bedürfnisse ab.
Quelle: eMinded
  Liest ein Nutzer beispielsweise einen Artikel über ein bestimmtes Thema, erscheinen Native Ads mit verwandtem Inhalt am Ende des Artikels und werden mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit angeklickt.
Der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Native Ads ist also guter Content, der Ihren Kunden einen Mehrwert bietet. Die erwünschte Aktion triggern Sie mit einer entsprechenden Landing Page. Die günstigen Klickpreise ab 0,20 Euro ermöglichen bereits mit einem geringen Monatsbudget eine spürbare Traffic-Steigerung. Als wichtigste Vermarkter von Native Ads gelten Unternehmen wie Outbrain und Plista, welche durch ihre Dienstleistungen zwischen Publishern und Brands vermitteln. 

2. Microsoft Ads als Ergänzung zu Google Ads 

Möchtest Sie mit Ihrem Unternehmen auch abseits vom Marktgiganten Google im Netz gefunden werden? Dann ist Microsoft Advertising (Werbung über die Suchmaschine Bing) die perfekte Ergänzung im B2B.  Bing ist auf vielen Rechnern als Standard-Suchmaschine vorinstalliert. Da über 70 Prozent der B2B Kaufentscheidungen über den Desktop getätigt werden, gilt Bing als hervorragende Alternative, das eigene Angebot an den Mann und die Frau zu bringen. Bing verfügt aktuell über einen sehr geringen Marktanteil von weniger als zehn Prozent in Deutschland. 
Quelle: eMinded
 
Dieser Fakt birgt den Vorteil, dass Ihre Marktbegleiter wesentlich geringer und die Kosten für die Werbeschaltung günstiger ausfallen, aber im Gegenzug nicht die Vielzahl an Traffic und Conversions zu erwarten sind. Zudem gelten Bing-Nutzer generell als zahlungskräftiger und verfügen über einen hohen Bildungsgrad. Mit Microsoft Advertising können Sie aktuelle oder vorangegangene Google Ads Kampagnen einfach importieren. Wir sehen Bing-Werbung als den perfekten Sidekick für Ihr B2B Online Marketing Konzept und sind von der Wirkung dieses Hidden Champions komplett überzeugt.

3. Social Media Ads - Auch im B2B ein Muss  

Die Social Media Kanäle gehören inzwischen auch im B2B-Bereich zu den Standard, wenn es darum geht, Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu bewerben. LinkedIn bietet im B2B Umfeld zum Beispiel hervorragende Möglichkeiten, Ihre Buyer Persona zielgerichtet anzusprechen. 
Quelle: eMinded
 Auch Facebook eignet sich als Kanal, wenn die gewünschten Kunden sich bevorzugt auf dieser Plattform bewegen. Insbesondere für die Distribution von hochwertigen Content ist Social Media aus Ihrer Digital Marketing Strategie nicht mehr wegzudenken.

4. Mit Branchen-Events zum Experten aufsteigen

Ein weiterer Weg, das kanalübergreifende B2B Online Marketing zu fördern, ist die Organisation von Events, die präzise auf Ihre Zielgruppe abgestimmt sind. Wählen Sie sich hier ein Thema aus, was Ihre Zielgruppe aktuell vor größeren Herausforderungen stellt und versprechen Sie eine Lösung durch die Teilnahme an Ihrem Event. Hierbei entsteht die klassische Win-Win-Situation: Ihre potenziellen Kunden erhalten eine Antwort auf Ihre Frage und Sie erhalten Leads und Reichweite für Ihre Unternehmen.  

Fazit

Das B2B Online Marketing erfordert eine ausgeklügelte Strategie, die die Welt des Online  und Offline Marketings vereinen muss. Durch die verschiedenen Touchpoints schaffen Sie es, Vertrauen und Markenbekanntheit bei Ihrer Zielgruppe zu schaffen. Am Ende des Tages wird Ihnen durch eine konzentrierte Vorgehensweise mehr Umsatz entstehen. 
eMinded ist eine Online Marketing-Agentur aus München mit Fokus auf das B2B-Segment. Von unseren maßgeschneiderten Lösungen und Know-how profitieren vor allem kleine und mittlere Unternehmen. Wir verstehen uns nicht als Fabrik, sondern als Manufaktur.