Yahoo baut seine Videopartnerschaften aus 10.09.2013, 08:07 Uhr

Die Leinwand auf dem Smartphone

Yahoo weitet seine Videopartnerschaften aus. Das zeigt das Unternehmen gleich bei Yahoo Screen, einer neuen Streaming-App, die auf iPhone, iPad und iPod touch läuft.
Im Browser-basierten Yahoo gibt es Video-Streaming schon länger, doch nun will der Internetkonzern sein Videoangebot auch per App auf mobile Geräte bringen. Neben den bisher im Browser zugänglichen Clips kommen nun neue Inhalte von bekannten Content-Publishern wie Saturday Night Live, GQ oder The Onion hinzu. Den mobilen Bildschirm flackert gibt's zunächst nur für US-Nutzer von Yahoo.
Die Navigation der App ist einfach: Ein vertikaler Wisch auf dem Touchscreen schaltet die Kanäle um, während das horizontale Wischen zu den folgenden oder vorherigen Episoden der gerade angesehenen Serie führt. Zum Start der App konnte Yahoo einen neuen Deal schließen, der Inhalte des US-amerikanischen Medienkonzerns Viacom auf den Bildschirm bringt. So sind ab sofort bekannte Formate aus dem Comedy Channel bei Yahoo Screen zugänglich, so das Unternehmen im [Link auf :Firmenblog%7C_blank].
Yahoo ist derzeit höchst aktiv. Gerade erst präsentierte der Internetgigant sein frisch überarbeitetes Logo und ließ den Look seiner größten Seiten einer Verjüngungskur unterziehen.



Das könnte Sie auch interessieren