Neuer App Store 02.07.2019, 10:42 Uhr

Samsung enthüllt Bixby Marketplace

Mit einem neuen App Store will Samsung besser mit Alexa und Google Home mithalten. Der neue Marketplace heißt Bixby und hat bereits seine Pforten geöffnet.
(Quelle: Samsung)
Bixby ist der virtuelle Assistent von Samsung. Die Koreaner haben jetzt passend für ihren Assistenten einen App Store aufgemacht. Ziel davon ist es Nutzern der Galaxy-Phones neue Voice-Angebote zur Verfügung zu stellen. Was bei Amazons Alexa die "Skills" sind, sind dann bei Bixby so genannte "Capsules". Diese ermöglichen den Zugriff auf Funktionen via Sprachbefehl.
Die Shortcuts-Befehle zur Integration in die Apps von Drittanbietern gibt es eigentlich schon. Der neue Marktplatz erleichtert jedoch den Nutzern das Durchsuchen verschiedener Kategorien, um in Themenbereichen wie Spiele, Produktivität, Reise oder Musik passende Capsules zu finden. Samsung hebt in seiner Vorstellung des neuen Marktplatzes vor allem hervor, dass sich die Assistenz-Capsules individuell durch die Nutzer anpassen lassen. So sollen die Nutzer "bevorzugte Capsules" einstellen können wie beispielsweise der Lieblings-Taxianbieter, so dass die Taxirufaufforderung per Sprachbefehl in Zukunft immer wieder an den bevorzugten Anbieter geht.

Mehr Entwickler auf die Bixby-Plattform

Mit der Einführung eines eigenen Marktplatzes hofft Samsung, mehr Entwickler auf die Bixby-Plattform zu bringen. So sollen mehr sprachbasierte Assistenzangebote speziell für die Samsung-Geräte angeboten werden können. Im Herbst dieses Jahres will Samsung auf seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz außerdem noch mehr Bixby-Technik vorstellen. 
Für die Nutzer dürfte zunächst einmal an dem neuen Angebot interessant sein, dass Samsung weder im Bixby-Marktplatz noch in den Capsules Display-Anzeigen erlauben will. Ob auch Audio-Ads ausgeschlossen werden, ist noch nicht klar. Der Bixby Marktplatz steht zunächst Benutzern in den USA und Korea zur Verfügung. 
Bixby spricht seit Frühjahr 2019 auch Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch. 



Das könnte Sie auch interessieren