Axel Springer bietet iPad auch in Kombi mit Welt 23.12.2010, 11:21 Uhr

Zeitung plus App plus Tablet-PC

Der Axel Springer Verlag treibt das Geschäftsmodell aus Hardware plus digitalem Abo weiter voran und bietet jetzt auch ein Welt-Abonnement in Kombination mit dem iPad an.
Axel Springer bietet iPad auch in Kombi mit Welt
Ein iPad mit Zwei-Jahres-Abo für die Zeitungen Welt und Welt am Sonntag inklusive E-Paper und passende App kosten 49 Euro pro Monat. Mit dem Paket will der Konzern die Verbreitung seiner digitalen Inhalte stärken. Axel Springer ist der erste deutsche Verlag, der Kombiprodukte aus iPad und Abo bietet. Vor zwei Tagen machte der Verlag mit einem Bündel aus iPad und einem Zwei-Jahres-Abo für die Bild-App den Anfang.
Andere Verlage halten sich derzeit noch zurück, um die Zusammenarbeit mit Apple nicht zu gefährden. In der vergangenen Woche hatte es geheißen, der Computerkonzern habe deutschen Verlagen verboten, den Tablet-PC in einem Paket mit Abos zu vertreiben. Branchenexperten hatten vermutet, dass Apple plant, ein ähnliches Paket in Eigenregie auf den Markt zu bringen.
"Wir halten die Bündelung von Tablets mit Abonnements für ein sehr vielversprechendes Geschäftsmodell und sind zuversichtlich, dass sich vernünftige Lösungen im Sinne aller Beteiligten finden lassen", teilte Axel-Springer-Sprecherin Tanja Schlinck gegenüber internetworld.de mit. Man freue sich, den Kunden ein attraktives Angebot machen zu können.
Wird sich das Kombimodell aus E-Paper plus Lesegerät durchsetzen?



Das könnte Sie auch interessieren