Gebündelte Angebote aus digitalem Abo und Lesegerät 30.12.2010, 10:15 Uhr

Die Kombination bringt's

Um mehr Abonnenten von digitalen Bezahlinhalten zu überzeugen, ist ein gebündeltes Angebot aus iPad und einem App-Abo eine gute Idee.
Gebündelte Angebote aus digitalem Abo und Lesegerät
Der Axel Springer Verlag bietet als erster deutscher Verlag ein Kombiprodukt aus iPad und Abos für seine Zeitungen an. Der erste Streich war in der vergangenen Woche ein Bündel aus iPad und Bild-App, der zweite ein iPad mit Abo für die Zeitungen Welt und Welt am Sonntag inklusive E-Paper und passender App. Beide Angebote haben eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren.
Dass solche Kombinationen aus Hardware und Digitalinhalten großes Potenzial haben, davon sind 83 Prozent der internetworld.de-Leser überzeugt, nur 17 Prozent glauben nicht daran. An der Befragung beteiligten sich 103 Nutzer.
Sie wollen noch abstimmen? Hier geht's zur .



Das könnte Sie auch interessieren