"> " /> " />
 Handy-Betriebssysteme 19.02.2014, 09:07 Uhr

Kitkat auf Galaxy

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat bekannt gegeben, welche seiner Smartphones und Tablets ein Update auf die aktuelle Android-Version 4.4 "Kitkat" erhalten werden.
(Quelle: Google )
Gute Nachricht für Samsung-Kunden: Der koreanische Elektronikkonzern hat jetzt eine Liste mit Smartphones und Tablets veröffentlicht, die ein Update auf die aktuelle Android-Version 4.4 "Kitkat" erhalten werden. Diese ist erfreutlich lang. So zählen zu den Kandidaten folgende Galaxy-Modelle:

    Galaxy Note 3
    Galaxy Note II
    Galaxy S4
    Galaxy S4 mini
    Galaxy S4 Active
    Galaxy S4 zoom
    Galaxy S III
    Galaxy S III mini
    Galaxy Mega
    Galaxy Light
    Galaxy Note 8.0
    Galaxy Tab 3
    Galaxy Note 10.1
    Galaxy Note 10.1 2014 Edition 

Die Ankündigung gilt derzeit nur für den US-Markt, wo die Auslieferung des Updates unmittelbar bevorsteht. Da nahezu alle gelisteten Geräte aber auch in Deutschland erhältlich sind, ist davon auszugehen, dass auch hier die Nutzer bald in den Genuss der neuen Android-Version kommen werden.

Diese bringt unter anderem einige Neuerungen in den Einstellungen zum Aktivieren von GPS, WLAN und mobilen Netzwerken. Zudem haben Nutzer nun die Möglichkeit, ihre Fotos automatisch sichern zu lassen. Auch Google Docs können über das Update auf den Bildschirm geholt werden.

Android Kitkat wurde von Google bereits im Herbst 2013 vorgestellt. Im November 2013 erschien Kitkat erstmals auf dem Google-Flaggschiff-Smartphone Nexus 5. Bislang hat sich die aktuelle Version von Android allerdings noch nicht weitreichend gegen die Vorgängerversion Jelly Bean durchgesetzt.



Das könnte Sie auch interessieren