Betriebssysteme auf neu verkauften Smartphones 16.11.2011, 15:58 Uhr

Mehr als die Hälfte nutzt Android

Googles Betriebssystem Android hat es geschafft: Die Software ist im dritten Quartal 2011 weltweit auf mehr als der Hälfte der neu verkauften Smartphones installiert.
Google auf neu verkauften Smartphones vorne
Der Beratungsgesellschaft Gartner zufolge wurden zwischen Juli und September dieses Jahres mehr als 60 Millionen Android-Smartphones verkauft, das entspricht einem Marktanteil von 52,5 Prozent. Auf Platz zwei folgt Symbian-Modelle mit 16,9 Prozent, auf drei Geräte mit Apples iOS (15,0 Prozent). Microsoft liegt mit 1,5 Prozent auf Platz sechs.
Smartphones sind weiter auf dem Vormarsch: Im dritten Quartal wurden mit 115 Millionen Geräten 42 Prozent mehr Smartphones verkauft als im selben Zeitraum des Vorjahres. Sie machen 26 Prozent der gesamten Handy-Verkäufe aus. Allerdings schwächt sich das Wachstum ab: Im Vorjahresquartal lag ihr Anteil bei 25 Prozent.
Insgesamt wurden 440,5 Millionen mobile Endgeräte verkauft. Das entspricht einem Anstieg von 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Nachfrage bei Handys, die keine Smartphones sind, ist vor allem in Schwellenländern groß.



Das könnte Sie auch interessieren