Beck?s bringt Werbeclips auf mobile Geräte 05.06.2012, 08:02 Uhr

Kundenansprache über Musik-Apps

Wenn die Zielgruppe immer öfter Smartphones und Tablets nutzt, muss das Marketing dem Rechnung tragen. Deshalb spielt Beck’s seine aktuelle Bewegtbildkampagne auch in Musik-Apps auf mobilen Geräten aus.
Beck’s bringt Werbeclips auf mobile Geräte
Über die Mediaagentur Universal McCann kooperiert Beck’s dabei mit smartclip, um seine Spots an eine musikaffine Zielgruppe zu bringen. smartclip hat durch eine globale Kooperation mit dem App-Entwickler Liquid Air Lab exklusiven Zugriff auf Vermarktungsmöglichkeiten in mehr als 100 Musik-Apps in Deutschland. Dazu gehören die Apps von Hit Radio FFH, planet radio oder Radio Energy.
"Wie machen die Marke Beck’s auf allen Kanälen erlebbar und bin den die Konsumenten kommunikativ stärker ein", erklärt Oliver Bartelt, Manager Communications bei Anheuser-Busch InBevDeutschland die Strategie. "Diese Musikangebote werden aber nicht mehr nur stationär im Web, sondern vor allem auch mobile auf Smartphones und Tablets genutzt. Umfelder, wo wir unsere Zielgruppen überall und jederzeit erreichen können."



Das könnte Sie auch interessieren