Google-Chrome-Notebook im ersten Quartal 2013? 27.11.2012, 10:57 Uhr

Die Zulieferer rotieren schon

Kommt demnächst ein Google-Chrome-Notebook mit Touchscreen? In Asien sind jetzt erste Berichte durchgesickert, wonach der Internetkonzern schon im kommenden Quartal ein 12,85-Zoll-Notebook auf dem Markt lancieren will.
Google-Chrome-Notebook im ersten Quartal 2013?
Google soll in Kürze zur Konkurrenz aufschließen und ein eigenes Chrome-betriebenes Touchscreen-Notebook herausbringen. Das berichtet The Next Web. Schon im November 2012 sollen die ersten Zulieferaufträge von den taiwanesischen Hardware-Herstellern Compal und Wintek erfüllt worden sein.
Trotz der Übernahme von Motorola hat Google in den letzten Monaten in Sachen Hardware noch nichts über die eigenen Pläne in Sachen Hardware-Innovationen durchblicken lassen, sondern arbeitet nach wie vor mit externen Unternehmen zusammen. Zuletzt kooperierte Google mit Samsung und Acer bei seinen Chromebooks. Diese sind allerdings bisher ohne Touch-Support ausgestattet.
Google legte sich im August 2011 den Hardwarekonzern Motorola zu. Erst vergangenes Wochenende drehte Motorola einigen Länderpräsenzen den Saft ab und stellte die Webseiten ein.



Das könnte Sie auch interessieren