Details zum Facebook-Phone 25.11.2011, 09:46 Uhr

Verkauf ab April

Kaum sickerte durch, dass Facebook an einem Handy arbeitet, gibt es schon die nächsten Details zum "Facephone": Das Social-Media-freundliche Smartphone könnte bereits im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen. Kostenlos wird es entgegen ursprünglichen Plänen nicht.
Mehr zum Facebook-Phone
In seinem zweiten Quartal 2012 will Facebook sein neues Smartphone herausbringen. Das berichtet Business Insider. Die Entwicklung des Facebook-Phones dauere zwölf bis 18 Monate. Das "Facephone" soll von HTC hergestellt werden. Ursprünglich habe das soziale Netzwerk das hauseigene Smartphone kostenlos abgeben wollen. Die  Herstellungskosten des High-Tech-Spielzeug von rund 700 US-Dollar stünden dem allerdings entgegen, auch wenn man das Handy durch Anzeigen mitfinanzieren könnte. Ein ähnliches Modell verfolgt Amazon bei seiner Günstigvariante des Kindle-E-Readers.
Wer einen Eindruck vom geplanten "Facephone"-Betriebssystem erhalten möchte, braucht übrigens nur die Facebook-App anzugucken: Die iPhone- und iPad-Apps sollen laut Insidern überraschend viel Ähnlichkeit mit den Entwürfen für die geplante Nutzeroberfläche haben. Das Smartphone-Projekt läuft bei Facebook unter dem Codenamen "Buffy".



Das könnte Sie auch interessieren