Shopgate startet iPhone-Shoppingplattform 21.04.2010, 11:01 Uhr

Mobile Shoppingtour bei verschiedenen Händlern

Das Butzbacher Unternehmen Shopgate bringt eine erste Version seiner mobilen Shopping-App in den iTunes-Store. User können darüber im Angebot von derzeit 24 Händlern stöbern und bestellen.
Shopgate startet iPhone-Shoppingplattform
Zur Verfügung stehen neben dem Angebot des Buchhändlers Libri.de, auch die Produkte von Cyberport, Caseking, Foto Walser und weiteren zwanzig Händlern. Dort können iPhone-Nutzer mit einer deutschen Lieferadresse nach Produkten suchen und diese auch direkt bestellen. Für die Bezahlung stehen neben der Überweisung und der Kreditkartenzahlung via Mastercard und Visa die Paymentanbieter sofortüberweisung.de und ClickandBuy zur Verfügung.
„Unsere Idee entspringt unserem eigenen Bedürfnis, mit dem Smartphone endlich vernünftig shoppen zu können. Die Entwicklung der App hat viele Monate gedauert, denn es ist eine echte Herausforderung, Millionen Produkte im wahrsten Sinne des Wortes handlich zu präsentieren“, erklärt Shopgate-CEO Ortwin Kartmann. „Natürlich sind wir noch lange nicht dort, wo wir sein möchten. Doch wir haben entschieden, mit einer einfachen Version live zu gehen, um einen ersten Eindruck zu vermitteln.“
Bis Oktober 2010 will Shopgate noch einige offene Baustellen schließen und weitere 400 Onlineshops an die App anschließen. Die App soll mit kommenden Updates um weitere mobile Shopping-Features erweitert werden. Außerdem soll die App für verschiedene Smartphone-Betriebssysteme umgesetzt und um einige Länderversionen ergänzt werden.



Das könnte Sie auch interessieren