eBay.com überarbeitet seine mobile Website 14.10.2010, 09:01 Uhr

Mehr Funktionen für mobile Shopper

Das Onlineauktionshaus eBay hat seine mobile Website überarbeitet. Damit sollen die User jetzt noch mehr Funktionen nutzen können, die sie bereits von der Website kennen.
eBay.com überarbeitet seine mobile Website
Die Nutzer können nun auch auf der mobilen Webseite die Kategorien durchsuchen und Suchergebnisse nach Preisen, Orten und Auktionsfristen sortieren. Aufgewertet wird die Suche zudem durch eine Autocomplete-Funktion, die die eingetippten Wortteile vervollständigt. Auch die Bilddarstellung wurde überarbeitet. So können ab sofort auch Bildergalerien vergrößert dargestellt werden. Für die neue mobile Website nutzt eBay die Technologie von Netbiscuits.
Das neue mobile eBay ist zunächst nur für iPhone-Nutzer in den USA verfügbar. In Kürze soll auch eine Version für Android-Smartphones folgen. Der internationale Start der neuen Website folgt im Jahr 2011. "Wir sind stolz, mit Netbiscuits als strategischem Partner zusammenzuarbeiten. Mit der neuen mobilen Website haben wir die Featureliste erweitert und damit auch die Nutzererfahrung verbessern können", erklärt Han-Shen Yuan, Director Platform Business Solutions bei eBay.
"Uns ist es zwar in der Vergangenheit gelungen, Millionen von Usern unserer mobilen Website zu Nutzern unserer Apps für iPhone, Android und Blackberry zu konvertieren. Allerdings nimmt der mobile Traffic nach wie vor zu. Deshalb ist es wichtig, eine mobile Strategie zu haben, die sowohl mobile Apps als auch mobile Webseiten beinhaltet."



Das könnte Sie auch interessieren