Mobile 11.09.2012, 10:15 Uhr

Die Zukunft spricht Mobile

Bislang stecken M-Commerce und Werbung auf mobilen Endgeräten noch in den Kinderschuhen. Doch die Absatzzahlen von Smartphones und Tablets in den letzten Monaten zeigen: Bald werden es sich Unternehmen nicht mehr leisten können, den Mobile-Bereich zu ignorieren.
Dem Mobile-Bereich gehört die Zukunft
Gut 23 Millionen Smartphones werden 2012 voraussichtlich verkauft werden - das sind beinahe doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. "Normale" Handys werden in wenigen Jahren so gut wie vom Markt verschwunden sein, so die Prognosen, den Smartphones gehören die Gegenwart und die Zukunft. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Mobile Marketing und Mobile Advertising die derzeit wichtigsten Trends im Online Marketing sind. Und natürlich ist das Thema auch auf der Dmexco gut vertreten: Zahlreiche Aussteller verschiedener Kategorien präsentieren hier die neusten Innovationen und Technologien und zeigen, dass "Mobile" ein weites Feld ist.
Lesen Sie die neuesten Infos zu Apps, Location Based Services, Mobile Payment und mehr in unserem Dmexco-Mobile-Special "Mobile: Kleiner Screen, große Bühne".(INTERNET WORLD Business Ausgabe 18/2012).



Das könnte Sie auch interessieren