Business-Lösungen für iOS 30.08.2017, 10:45 Uhr

Apple schließt Partnerschaft mit Accenture

Apple und Accenture arbeiten künftig zusammen. Ziel ist es, neue Business-Tools und -Services für das Betriebssystem iOS zu entwickeln. Die beiden Partner wollen Geschäftskunden dabei unterstützen, iOS in eigene Backend-Systeme zu integrieren.
(Quelle: shutterstock.com/TK_Kurikawa)
Apple und Accenture arbeiten künftig zusammen, um Unternehmen Business-Lösungen für iOS bereitzustellen. Dazu will Accenture spezielle iOS-Workshops in Accenture Digital Studios in ausgewählten Standorten auf der ganzen Welt anbieten. Experten von Apple sollen den Teams zur Seite stehen, darunter Grafik- und Experience-Designer, Programmierer, Datenarchitekten und Wissenschaftler sowie Hardware- und Software-Entwickler. Accenture mit Sitz in Dublin ist einer der weltweit größten Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister.
Durch die Zusammenarbeit wollen beide Unternehmen "eine Reihe von neuen Werkzeugen und Dienstleistungen anbieten", die Unternehmenskunden dabei unterstützen, wie ihre Mitarbeiter über iPhone und iPad mit Kunden interagieren.

Die Art und Weise des Arbeitens verändern

An Selbstbewusstsein mangelt es Apple wie gewöhnlich nicht: "Vor zehn Jahren hat Apple mit dem iPhone - gefolgt vom iPad - begonnen die Art und Weise des Arbeitens zu verändern und wir sind überzeugt, dass Unternehmen gerade erst entdecken, was sie mit unseren Produkten alles machen können," so Tim Cook, CEO von Apple.
Die neuen iOS-Werkzeuge und -Services sollen die Apple-Technologien und die digitalen und analytischen Fähigkeiten von Accenture verbinden. Dazu sind geplant:
  • Migrationsservices, die Kunden beim Transfer bestehender Anwendungen und Daten auf iOS-Apps unterstützen.
  • Neue auf das Ökosystem zugeschnittene Services, die Kunden helfen, die gesamte Bandbreite an Anforderungen bei der iOS-Integration zu adressieren, die bei der Anpassung an die Back-End-Systeme auftreten. Die Services bauen auf der Systemintegrationskompetenz von Accenture und den Vorteilen von iOS auf, die Apple mit Partnern wie SAP und Cisco entwickelt hat.
  • Internet-of-Things (IoT)-Services mit neuen Werkzeugen, Vorlagen und vorprogrammierten Codes, die Kunden dabei unterstützen, die Daten aus IoT-Plattformen besser in ihren iOS-Apps zu nutzen.



Das könnte Sie auch interessieren