Mobile Commerce
Für Online-Händler bringt der neue Kanal allerdings auch etliche Herausforderungen mit sich, zumal bei vielen Konsumenten nach wie vor Sicherheitsbedenken beim Bezahlen vorherrschen. 37 Prozent der deutschen Webshopper haben aus deisem Grund bislang komplett auf einen Einkauf per Smartphone oder Tablet verzichtet. Das ergab eine Studie von PricewaterhouseCoopers, die im Februar 2014 erschienen ist. Elf Prozent würden demnach in stationären Geschäften über eine App des jeweiligen Retailers ihren Einkauf bezahlen.
weitere Themen
Shopping über mobile Endgeräte
30.05.2011

Tablet-Besitzer kaufen am häufigsten mobil


Mobile und Social treiben das Wachstum im E-Commerce
27.05.2011

Steigerung von 13 Prozent jährlich prognostiziert


Google stellt Bezahlsystem für Android vor
27.05.2011

Vom Telefon zur Geldbörse


bvh-Studie zu mobilen Bezahlverfahren
17.05.2011

Jung, männlich... shoppt mobil


Streit um Markenzeichen geht vor EU-Behörden
13.05.2011

Microsoft will auch einen "App Store"



Mobile Commerce spielt kaum eine Rolle
04.05.2011

Ein Drittel der Frauen surft bereits mobil


In-App-Bezahlsystem für Android
25.03.2011

Google testet Bezahloption


Leitfaden zu Recht im M-Commerce
23.03.2011

Sicherheit im mobilen Vertrieb


Apple klagt wegen "Appstore" gegen Amazon
22.03.2011

Streit um das Recht an der Marke


B.Z. startet ein eigenes iPad-Magazin
14.02.2011

"Berliner Zeiten" fürs iPad