Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
Neuer Finanzvorstand für freenet
30.08.2010

Joachim Preisig zum CFO gewählt


Erfolgspotenzial mobiler Apps
26.08.2010

Werbefinanzierung mit besten Chancen


Einkaufen über das Smartphone
24.08.2010

Demandware macht Shopping bei s.Oliver mobil


Apple will Entsperren von iPhones verhindern
23.08.2010

Mit Patent gegen das Hacken


Foursquare boomt
23.08.2010

Trotz Places neuer Mitgliederrekord



RIM will Millennial Media kaufen
20.08.2010

Blackberry-Hersteller greift nach Anzeigennetzwerk


Apple gibt Quattro Wireless auf
20.08.2010

iAd als einzige Plattform


Finanzen100.de startet iPad-App
19.08.2010

Synchronisation zwischen iPad, iPhone und Web


Studie zu mobiler Werbung
19.08.2010

Eltern besonders an Rabatten interessiert


madvertise expandiert ins Ausland
19.08.2010

Bannerwerbung in Österreich und in der Schweiz