Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
Apple-Entwickler "verliert" neues iPhone
20.04.2010

Eigenwillige Produktpräsentation made in Cupertino


Android startet auch in Deutschland durch
19.04.2010

Mehr als zehn Prozent Marktanteil sind wahrscheinlich


Werbung auf dem iPad
19.04.2010

Welche Chancen bieten Tablet-PCs fürs Marketing?


Mobile Nutzung von Kartendiensten wächst
19.04.2010

3,87 Millionen Deutsche navigieren mit dem Handy


hiogi startet Auskunfts-App
16.04.2010

Community-Wissen für iPhone-User



Bruttowerbemarkt im ersten Quartal 2010
15.04.2010

Umsatz mit Onlinewerbung beträgt 438 Millionen Euro


Apple verschiebt internationale Einführung des iPads
14.04.2010

iPad kommt - später


lb-lab launcht Loxicon
14.04.2010

Ortsbezogene Suche für Locations und Events


Microsoft launcht Handys Kin 1 und Kin 2
13.04.2010

Social Network-kompatible Teenhandys


Markt für mobile Werbung wächst weiter
12.04.2010

Anzahl der Mobile-Kampagnen 2009 fast verdoppelt