Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
6,5 Zoll Bildschirmdiagonale
27.02.2018

Apple plant Riesen-iPhone für den Herbst


Serie, Teil 1
24.02.2018

Googles Mobile First Index: Hintergründe und Folgen


Bitkom-Analyse
22.02.2018

Smartphone-Markt ist in Deutschland 30 Milliarden Euro wert


Verschlüsselte Kommunikation
22.02.2018

WhatsApp-Mitgründer investiert 50 Millionen in Signal


Gastkommentar
22.02.2018

Deutsche Shopping Apps: Wo sind sie geblieben?



Analyse von Stiftung Warentest
21.02.2018

Dating-Apps: Große Mängel beim Datenschutz


Payment-Angebot
21.02.2018

Google Pay geht an den Start


Anpassungen für die DSGVO
15.02.2018

WhatsApp legt gesammelte Nutzerdaten offen


Q4 2017
15.02.2018

Smartphone-Markt: Apple überholt Samsung


Qualcomm-Patentstreit
08.02.2018

Münchner Richter sollen über iPhone-Verkaufsverbot entscheiden