Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
WhatsApp, QQ, Telegram und Co
22.12.2017

Messaging Apps für Unternehmen: Die Trends für 2018


Unternehmenskommunikation
20.12.2017

Geschäftliche Nutzung von WhatsApp: Das gibt es zu beachten


Expert Insights
19.12.2017

Mobile AR Marketing: Kommt der Zug ins Rollen?


Übernahme
12.12.2017

Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam


Mögliche Übernahme
11.12.2017

Apple will Shazam kaufen



Ländervergleich
06.12.2017

Mobiles Surfen im LTE-Netz in Deutschland sehr teuer


Initiative
06.12.2017

EU-Finanzminister fordern stärkere Besteuerung von Apple und Co.


Für Einsteiger-Smartphones
05.12.2017

Google startet schlanke Android Oreo Go Edition


Jubiläum
04.12.2017

25 Jahre SMS: Die Party fällt aus


Shuttle per App ordern
04.12.2017

Volkswagen-Tochter Moia stellt erstes Elektro-Fahrzeug vor