Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
Connected Life Studie
19.10.2017

Steigendes Misstrauen bei Datennutzung durch vernetzte Geräte


Apple ist grün, Samsung nicht
19.10.2017

Greenpeace bewertet Hersteller mobiler Geräte



Mangelhafter Datenschutz
17.10.2017

So leicht lassen sich WhatsApp-Nutzer tracken


Patentstreit
16.10.2017

Qualcomm will iPhone-Produktion in China stoppen


Quartalszahlen
13.10.2017

Samsung erwartet Ergebnis auf Rekordniveau



Microsoft-Betriebssystem
09.10.2017

Keine neuen Funktionen mehr für Windows Phones


Beta-Phase
09.10.2017

Erste Details zu WhatsApp Business


Sicherheitsunterschiede
29.09.2017

Das solltest du über Messenger wissen


Apple-Smartphone
28.09.2017

Der Zwischenschritt: Das iPhone 8 Plus im Test


Praxistest
27.09.2017

Das kann die Apple Watch Series 3 LTE