Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
Bewerbung via Smartphone
15.05.2018

Wie die Mobile-Nutzung Recruiting-Prozesse verändert


Messenger App
04.05.2018

WhatsApp öffnet sich für Werbung


Mega-Deal
30.04.2018

T-Mobile schluckt den US-Rivalen Sprint


Strukturwandel
10.04.2018

Mobiles Bezahlen: Werden manche Verbraucher abgehängt?


Umstellung
03.04.2018

Googles Mobile-First-Index: Die wichtigsten Fragen und Antworten



Bildungsmarkt
28.03.2018

Apple setzt auf High-End-Anwendungen und Datenschutz


Gastkommentar
23.03.2018

Warum Alternativen zu Facebook und Google in 2018 wichtiger werden


Unabhängig von Zulieferern werden
19.03.2018

Apple entwickelt eigene Display-Technologie


Bitkom-Umfrage
13.03.2018

Deutsche horten 124 Millionen Alt-Handys


Angriff auf das Mediengeschäft
13.03.2018

Apple kauft digitalen Zeitschriften-Kiosk Texture