INTERNET WORLD Business Logo Abo
Die Verbraucher starten gut gelaunt ins Weihnachtsgeschäft

Konsumklima Verbraucherstimmung hellt sich auf

Die Verbraucher starten gut gelaunt ins Weihnachtsgeschäft.

Kzenon, Fotolia

Die Verbraucher starten gut gelaunt ins Weihnachtsgeschäft.

Kzenon, Fotolia

Kurz vor Weihnachten hat sich die Verbraucherstimmung wieder leicht verbessert. Für den Dezember prognostiziert die GfK einen Konsumklima-Index von 8,7 Punkten nach 8,5 Punkten im November.

Nachdem das Konsumklima im Sommer einen - wenn auch nur leichten - Dämpfer bekam, hellt sich die Verbraucherstimmung zum Jahresende noch einmal auf.

Die Analysten der Geselllschaft für Konsumforschung GfK prognostizieren für den Dezember einen Gesamtindikator von 8,7 Punkten nach 8,5 Punkten im November. Rolf Bürkl, der Konsumklima-Experte bei der GfK, führt dies vor allem auf den robusten Arbeitsmarkt und die geringe Inflation zurück.

Allerdings haben auch die zahlreichen internationalen Krisen einen Einfluss auf die Verbraucherstimmung: Sie drückten beispielsweise die Konjunkturerwartung von 4,3 Punkten im Oktober auf 1,6 Punkte im November.

Zulegen konnten indes die Einkommenserwartung (48,5) und die Anschaffungsneigung (47,5), beide Werte verbesserten sich leicht im Vergleich zum Vormonat.

Zwar wollen die Online-Shopper in diesem Jahr weniger für Geschenke ausgeben - dafür wächst die Zahl der Deutschen, die ihre Weihnachtseinkäufe im Internet erledigen. Laut einer Umfrage des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel (bevh) gemeinsam mit Creditreform Boniversum ist vor allem bei den 60 bis 69-Jährigen die Bereitschaft gestiegen, im Web einzukaufen.

Das könnte Sie auch interessieren