INTERNET WORLD Business Logo Abo
Unternehmen investieren in Rich Media

Unternehmen investieren in Rich Media

Laut einer Studie des Softwareentwicklers Adobe planen Unternehmen aus dem Bereich E-Commerce für dieses Jahr größere Ausgaben für den Ausbau ihrer Rich-Media-Funktionen.

Vor allem in die Verkaufsförderung soll 2009 Geld fließen. So gaben die meisten der befragten Unternehmen an, in soziale Netzwerke, mobile Portale und Personalisierungsfunktionen zu investieren. Ganz oben auf der Wunschliste der Unternehmen stehen dabei Blogs (32 Prozent) und Web-2.0-Features wie Bewertungen und Kommentarfunktionen (31 Prozent), gefolgt von großen 360-Grad-Panoramen (29 Prozent).

Wie die Scene7-Studie zeigt, werden die meisten Unternehmen auch in diesem Jahr den Erfolg der neuen Funktionen vor allem anhand der Klickzahlen messen. Seit 2007 veröffentlicht das US-Softwareunternehmen Adobe seine Studie, die nach der Plattform für Rich-Media benannt ist.

Das könnte Sie auch interessieren