INTERNET WORLD Logo Abo

Studie: Jeder vierte Deutsche bucht im Netz

15 Millionen Deusche haben bereits online eine Reise gebucht, drei von vier Deutschen vergleicht vor der Reise die Preise im Netz - die Zahl der reisefreudigen Internetnutzer ist damit seit 2003 stark gestiegen.

Urlaub über das Internet wird immer beliebter: Laut der aktuellen Studie "Reiseanalyse 2008", deren Ergebnisse der Branchenverband Bitkom heute bekannt gab, haben bereits 15 Millionen Deutsche eine Reise online gebucht. Die Zahl der Online-Bucher hat damit in den letzten Jahren stark zugenommen: 2003 gaben lediglich 6 Prozent der Deutschen mit Internetzugang an, Reiseleistungen online zu buchen - im Januar 2008 waren es 38 Prozent.

71 Prozent der Deutschen über 14 Jahren mit Internet-Zugang haben vor der Buchung das Internet für den Preisvergleich genutzt. 2003 lag der Anteil der Deutschen mit Online-Zugang, die das Internet für die Urlaubs-Recherche nutzten, erst bei 17 Prozent.

Online werden der Studie zufolge vornehmlich Hotels und Flüge gebucht. Spanien ist bei den online gebuchten Urlaubsländern unangefochten auf Platz 1, gefolgt von Ägypten, der Türkei, Tunesien und Deutschland. Bei kurzen Städtetrips belegen Rom, New York, Berlin, London und Wien die ersten Plätze.

Das könnte Sie auch interessieren