INTERNET WORLD Business Logo Abo

Studie: Auch Internet-Nutzer interessieren sich für's Essen

Die marginalen Werbeinvestitionen der Hersteller von Food & Beverages deckt sich nicht im mindesten mit dem generellen Interesse, das Internet-Nutzer dem Thema online entgegenbringen, so eine aktuelle Studie.

Essen und Trinken gehören zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Vor diesem Hinterrund ist es nicht überraschend, dass selbst mit dem Medium Internet vergleichsweise wenig in Verbindung gebrachte Produkte wie Lebensmittel und Getränke bei der Online-Nutzung inzwischen eine maßgebliche Rolle spielen, wie die Ergebnisse der aktuellen AGOF Sonderauswertung "FMCG: Food & Beverages" zeigen: 48,05 Millionen Menschen (deutsche Wohnbevölkerung ab 14 Jahren) interessieren sich für "Food & Beverages". Über die Hälfte von ihnen (56,1 Prozent, 26,98 Millionen Menschen) sind im Internet anzutreffen. Dem gegenüber steht ein Online-Anteil von gerade einmal 0,8 Prozent der gesamten Brutto-Werbeinvestitionen der entsprechenden FMCG-Branchensegmente (Quelle: Nielsen Media Research 2007).

Die Ergebnisse der aktuellen AGOF Sonderauswertung zeigen weiter:Ein Viertel der Internetnutzer (24,8 Prozent, 9,98 Millionen) hat schon einmal Informationen über "Food & Beverages"-Produkte online gesucht, und 10,5 Prozent (4,24 Millionen) haben entsprechende Artikel im Internet gekauft.

Überdies zeichnen sich die online vertretenen Zielgruppenpotenziale für die "Food & Beverages"-Industrie mit einem Anteil von 79,8 Prozent durch eine äußerst starke Präsenz in der so genannten werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen aus. Gleichzeitig verfügen sie über eine hohe Kaufkraft: Durchschnittlich 30,0 Prozent verfügen über ein Haushaltsnetteinkommen von 3.000 Euro und mehr.

Die zwölfte Branchen-Auswertung basiert auf den Daten der "Internet Facts 2007-IV". Basis für die Sonderauswertung ist der Weiteste Nutzerkreis (WNK) der Online-Nutzer, das heißt Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben. Der WNK umfasst für die "Internet Facts 2007-IV" 40,23 Millionen der Deutschen ab 14 Jahren, das entspricht 62,1 Prozent der deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren, die 64,82 Millionen Menschen umfasst.

Das könnte Sie auch interessieren