INTERNET WORLD Logo Abo
Onlinewerbedruck steigt um 5,7 Prozent

Onlinewerbedruck steigt um 5,7 Prozent

Der Bruttowerbedruck im Internet stieg in den ersten neun Monaten 2009 um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf gegenwärtig 1,1 Milliarden Euro, ermittelten die Medien- und Werbeforscher von Nielsen Media.

Besonders gut verliefen dabei die beiden ersten Quartale. In den Monaten Januar bis März stieg der Werbedruck um 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im zweiten Quartal war immerhin noch ein Plus von 4,8 Prozent festzustellen. Das dritte Quartal schloss jedoch wieder auf dem Vorjahresniveau.

Hierbei sorgte vor allem das stark rückläufige Investitionsvolumen im August mit einem Minus von 7,2 Prozent für die Stagnation. Im September zeichnete sich jedoch wieder eine positive Entwicklung ab. Das Investitionsvolumen stieg um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Branchen E-Commerce (plus 32,3 Millionen Euro), Bier (plus 7,7 Millionen Euro) und Haarpflege (plus 7,1 Millionen Euro) konnten dabei die höchsten absoluten Steigerungen des Werbedrucks im Internet erreichen. Am stärksten investierten die Bereiche Onlinedienstleistungen (165 Millionen Euro), Unternehmenswerbung (93 Millionen Euro) und E-Commerce (86 Millionen Euro) in das Medium Internet.

Zugleich ging der Werbedruck in den Bereichen Onlinedienstleistungen (-28,4 Millionen Euro), Unternehmenswerbung (-11,5 Millionen Euro) und Imagewerbung/Firmenwerbung für Finanzen (-8,0 Millionen Euro) zurück.

Das könnte Sie auch interessieren