INTERNET WORLD Logo Abo
Die großen Parteien schwächeln im Social Web

Die großen Parteien schwächeln im Social Web

In den sozialen Medien schneiden die großen Volksparteien CDU und SPD besonders schlecht ab. Dies ergab eine Untersuchung zur Wahrnehmung der deutschen Parteien in sozialen Netzen. Der große Gewinner im Social Web ist hingegen die Piratenpartei.

Die Wahrnehmung der deutschen Parteien in den wichtigsten Social Networks stellt die Prognosen der Wahlforscher auf den Kopf. Während aktuellen Umfragen zufolge die CDU stärkste Fraktion im Bundestag würde, ist ihre Wahrnehmung auf Facebook, Twitter und auf Videoplattformen eher beschränkt. Zumeist finden sich hier negative Kommentare der Nutzer. Gleiches, wenn auch etwas weniger stark ausgeprägt, gilt für die SPD.

Besonders stark wird die Piratenpartei innerhalb der sozialen Netzwerke wahrgenommen, fand die Studie heraus. Sie kann von allen Parteien im Social Web die meisten Nutzer hinter sich versammeln. Ursächlich dafür sei nach Meinung der Forscher der Ursprung der Partei im Internet. Außerdem seien die in den Netzwerken geäußerten Meinungen über die Partei besonders positiv.

Ebenfalls gute Bewertungen in Social Media erhalten die Linken und die Grünen. Allerdings sind beide Parteien im Vergleich zu den anderen Parteien am schwächsten vertreten. Die Social-Media-Beratung Brain Injection hat für die Studie in Zusammenarbeit mit der Cologne Business School die sechs wichtigsten Social Networks und vier Videoplattformen untersucht.

Das könnte Sie auch interessieren