INTERNET WORLD Business Logo Abo
Werbemarkt.jpg

Carat senkt weltweite Werbemarkt-Prognosen

Bei seiner März-Prognose zur Werbemarktentwicklung hat der Mediaplaner Carat zu optimistisch kalkuliert (Credit: Pixelio.de/stepo).

Bei seiner März-Prognose zur Werbemarktentwicklung hat der Mediaplaner Carat zu optimistisch kalkuliert (Credit: Pixelio.de/stepo).

Nicht nur der BVDW hat seine Prognosen zur Entwicklung des Online-Werbemarktes nach unten korrigiert. Auch der Mediaplaner Carat sieht deutlich pessimistischer in die Zukunft als noch im März.

Deutschlands Werbemarkt entwickelt sich äußerst schleppend. Wie der Mediaplaner Carat in seiner aktuellen Wachstumsprognose vorhersagt, sollen die Umsätze nach einer Nullrunde im Vorjahr in diesem Jahr zwischen 0,3 und 0,5 Prozent nach oben klettern. Weltweit gehen die Werbeexperten von einem Plus von 4,9 in diesem Jahr und einem Plus von 4,8 Prozent für das kommende Jahr aus. Im März wurde noch mit einem Wachstum von sechs und 4,9 Prozent für die Jahre 2008 und 2009 kalkuliert.

Vor allem der Zeitungsmarkt leidet unter der Entwicklung und soll in dem Zeitraum 2008 bis 2009 einen Umsatzrückgang erleiden. Der Internet-Werbemarkt indes soll in diesem Jahr um 23,7 Prozent und im kommenden Jahr um 18,6 Prozent wachsen.

Das könnte Sie auch interessieren