INTERNET WORLD Business Logo Abo
Customer Journey im Marketing

Marketing Tech Monitor Der Anteil der IT am Marketing-Budget wächst auf bis zu 20 Prozent

Fotolia/iconimage
Fotolia/iconimage

Der Anteil der IT am gesamten Marketing-Budget soll in den nächsten zwei bis drei Jahren auf bis zu 20 Prozent wachsen. Noch bewerten aber mehr als zwei Drittel der Befragten die Marketing-IT-Budgets im eigenen Unternehmen als zu gering.

Im aktuellen Marketing Tech Monitor 2021 ging die Digitalberatung Marketing Tech Lab der Frage nach, wie es mit der digitalen Transformation im Marketing aussieht. Befragt wurden 250 Marketingverantwortlichen aus der DACH-Region.

Die wichtigsten Erkenntnisse:

  • Drei Viertel der befragten Unternehmen attestieren sich ein hohes oder sehr hohes Bewusstsein für die digitale Transformation, aber nur etwa elf Prozent auch eine hohe Konsequenz in der Umsetzung.
  • Etwa die Hälfte der Befragten (55 Prozent) sucht im Moment noch die Richtung, in die sie ihr Marketing künftig steuern möchten. Entsprechend groß ist der Bedarf an Informationen.
  • Marketers erwarten von IT-Lösungen, dass sie Prozesse verschlanken, gleichzeitig aber eine personalisierte Kundenansprache und 360-Grad-Kundenprofile ermöglichen.
  • Der Anteil der IT am gesamten Marketing-Budget wird in den nächsten zwei bis drei Jahren auf bis zu 20 Prozent wachsen.
  • Noch bewerten aber mehr als zwei Drittel der Befragten die Marketing-IT-Budgets im eigenen Unternehmen als zu gering.

"IT-Lösungen an der Schnittstelle von Strategie und Technologie ist: Die befragten Marketers sehen es als wichtigste Anforderung, auf diese Weise Prozesse zu automatisieren und zu verschlanken. Doch schon auf Rang zwei folgt das strategische Ziel der personalisierten Kundenansprache, die mittels IT aufgebaut oder ausgebaut werden soll", ergänzt Ralf Strauß, Managing Partner des Marketing Tech Lab.

Das könnte Sie auch interessieren