INTERNET WORLD Logo Abo
Audio-Spur

Sprachsteuerung Warum Händler eine Voice-Strategie haben sollten

shutterstock.com/Artram
shutterstock.com/Artram

Die Vernetzung unseres Lebens wird weiter zunehmen. Sprachsteuerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Händler, die auf diese Vernetzung mit passenden Kampagnen und Strategien reagieren können, sind im Vorteil.

Von Nils Zündorf, Geschäftsführer factor-a

Das Internet der Dinge hat Einzug erhalten in die Häuser und Wohnungen dieser Welt. Begonnen mit Apps zur Steuerung von Licht- und Soundsystemen über smarte Kühlschränke bis hin zu Waschmaschinen mit Sprachassistent. Inzwischen ist das Herzstück vieler vernetzter Häuser ein Smart Speaker. Besonders verbreitet: Amazon Echo, Google Home oder der Apple HomePod.

Durch die Positionierung der Smart Speaker in den Küchen, Schlaf- und Wohnzimmern der Konsumenten sind die neuen Begleiter auch für Händler interessant. Über Voice Commerce können sie ihren Kunden die Möglichkeit bieten, Produkte via Sprachbefehl zu kaufen. Gleichzeitig eröffnet sich ein neuer Touchpoint in der Customer Journey für Branding, Service und Marketing.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren